Abo
  • Services:

Studie: Nokia mit fast 40 Prozent Marktanteil

LG steigerte sich von 6,8 Prozent um zwei Prozentpunkte auf 8,8 Prozent Marktanteil und brachte 26,7 Millionen Geräte an den Mann. LG hat sein Modellangebot ausgeweitet und die Profitabilität verbessert und wird vor allem im Weihnachtsgeschäft noch einmal kräftig absahnen - so jedenfalls sieht es Gartner.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Sony Ericsson vertrieb knapp 23 Millionen Handys und Smartphones und behauptet damit 7,5 Prozent des Weltmarktes, im Jahr davor waren es noch 8,9 Prozent. Damit muss sich Sony Ericsson von seinem Angriff auf Platz drei der Weltrangliste verabschieden und hoffen, bald wieder auf Platz vier vorzudringen. Die letzten Produktankündigungen ließen jedoch keine großen Neuerungen erkennen und damit dürfte eine Rückeroberung von Platz vier in Frage stehen.

Die Verkaufszahlen in Westeuropa belaufen sich auf knapp 42 Millionen Mobiltelefone, das ist ein Rückgang um 8,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dennoch prognostiziert Gartner trotz langsameren Wirtschaftswachstums steigende Umsätze. Die Versorgungsrate pro Haushalt beläuft sich auf 121,5 Prozent, damit ist der Markt größtenteils gesättigt: Wenn die Käufer in Westeuropa kaufen, dann nur, um ihre altes Gerät zu ersetzen. Ganz anders in den Schwellenländern: Die Verkäufe in Osteuropa, im Mittleren Osten und in Afrika belaufen sich im zweiten Quartal 2008 laut Gartner auf 56 Millionen Einheiten - das entspricht einem Wachstum von 18 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

In Japan belaufen sich die Verkäufe auf 9,4 Millionen Geräte. Damit schrumpfte der Markt um 22,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Gartner macht in Japna mangelnde neuen Funktionen dafür verantwortlich, so dass die Nutzer wenig Anreiz haben, ihre alten Handys zu ersetzen. Außerdem haben die japanischen Netzbetreiber Ende 2007 neue Preismodelle mit weniger Subventionen eingeführt und damit den Antrieb der Käufer, sich ein neues Handy zu holen, weiter reduziert.

Insgesamt prognostiziert Gartner, dass die Zahl von 1,28 Milliarden verkauften Handys für das Gesamtjahr 2008 erreicht wird.

 Studie: Nokia mit fast 40 Prozent Marktanteil
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Hugo G. 30. Aug 2008

aber immerhin mehr als ein Drittel...obwohl ein Drittel ist auch weniger als zwei...

blork42 29. Aug 2008

Findste geil, diese Mentalität durch den sinnlosen Zynismus noch zu bestärken, was...

tasdfe 28. Aug 2008

Du verwechselst da was. Bei der schwarzen Beere gibt es eine Funkion, mit welcher der...

Bouncy 28. Aug 2008

was gartner alles erwartet. ich dagegen erwarte, dass wenn nokia nicht bald wieder der...


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
    Nubia X im Hands on
    Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

    CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

    1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
    2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
    3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

      •  /