Abo
  • Services:

Leichtsinnige Clickandbuy-Nutzer abgefischt

"Ein Log-in für alles" bringt Probleme

Unachtsame Nutzer des Online-Bezahldienstes Clickandbuy sind Opfer eines Datendiebs geworden. Ein 19-jähriger Mann aus Schwerin hatte Nutzernamen und Passwörter beim Log-in in schlecht gesicherten, kleineren Foren und Dating-Plattformen ausgespäht. Wer dort dieselben Daten wie bei Clickandbuy zur Anmeldung benutzte, wurde bestohlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Betroffen seien "einige Hundert" Kundenkonten, erklärte Clickandbuy-Betreiber Firstgate dem Magazin Stern. Beträge zwischen 30 und 50 Euro wurden mehrfach und in kurzer Abfolge von den Konten abgebucht. In anderen Fällen wurde für Beträge von knapp unter 1.000 Euro in Elektronikmärkten bestellt. Die Betroffenen hätten das Geld zurückerhalten.

Stellenmarkt
  1. BayWa r.e. Solar Energy Systems GmbH, Tübingen
  2. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau

"Der Datenklau war möglich, weil die Betroffenen auf anderen Internetseiten wie Foren und Dating-Angeboten dieselben Usernamen und Passwörter benutzten wie bei Bezahlsystemen, die natürlich schützenswerte Informationen beinhalten. Dort wurden die Daten dann abgefischt", so Verkaufschef Eberhard Dollinger. Die erschlichenen Log-ins wurden automatisiert mit den Zugangsdaten bei Clickandbuy, Paypal und Moneybookers abglichen. Der Tatverdächtige verkaufte die Treffer in Hackerforen zum Stückpreis von 3 Euro, wo er Ermittlern von Firstgate auffiel.

Die Sicherheit sei nun verbessert worden, so ein Clickandbuy-Sprecher gegenüber Golem.de. "Nutzer müssen nun starke Passwörter mit Sonderzeichen und Zahlen verwenden." Zudem würde nun das Geburtsdatum abgefragt. Die Umstellung von Bestandskunden erfolge sukzessiv.

Clickandbuy, dass dem Fonds 3i, der Deutschen Telekom, Intel Capital und dem Großaktionär und Mitbegründer Norbert Stangl gehört, war seit dem Herbst 2007 bis zum Sommer 2008 von heftigen Führungsstreitigkeiten erschüttert worden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. (-78%) 12,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Dietmar P. 28. Aug 2008

Das ist nicht wirklich ein Problem. Das wirkt nur für Leute so, die keine Ahnung haben...

Lady Oscar 28. Aug 2008

AOL

Lady Oscar 28. Aug 2008

Vielleicht kommunizierst Du ineffizient? Ich habe ein Konto, das jemand unter meinem...

Lady Oscar 28. Aug 2008

Wird das ClickandBuy-Konto abgephisht und per Lastschrift von Deinem Girokonto...

asdfasdf123 28. Aug 2008

gibt doch schon genug andere unsichere bargeldlose bezahlmöglichkeiten. die haben...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
    Dark Rock Pro TR4 im Test
    Be Quiet macht den Threadripper still

    Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

      •  /