Abo
  • Services:

ZDF-Mediathek für unterwegs

Fernsehen auf Abruf im 3gp-Format

Ein Jahr nach dem Start der ZDF-Mediathek bietet das ZDF sein On-Demand-Fernsehen auch in einer mobilen Version an. Zum Start der IFA 2008 in Berlin steht die ZDF-Mediathek in ihrer mobilen Edition bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

ZDF-Mediathek für untertwegs
ZDF-Mediathek für untertwegs
Mit der mobilen Mediathek können Zuschauer etwa Serien, Nachrichten oder Dokumentationen auch über das Mobiltelefon abrufen. Unterstützt werden laut ZDF nahezu alle internetfähigen Mobiltelefone. Apples iPhone zählt nicht dazu.

Stellenmarkt
  1. Neoperl GmbH, Müllheim
  2. item Industrietechnik GmbH, Solingen

Die einzelnen Sendungen werden in drei Qualitätsstufen im 3gp-Format angeboten, in hoher Qualität erreicht man so eine Auflösung von 320 x 240 Pixel. Mehr erlaubt das 3gp nicht.

Auch wenn die mobile Mediathek des ZDF erst am Freitag, 29. August 2008, offiziell startet, so steht sie doch ab sofort unter m.zdf.de zur Verfügung. Auf der IFA wird sie in Halle 6.2 gezeigt. Dort sind auch eine Version für das Vista-Mediacenter und eine neue Set-Top-Box-Variante zu sehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  2. 39,99€
  3. 64,99€
  4. 69,99€

jobi 02. Mär 2009

na ja,so super teuer sind die besagten handys ja auch nicht mehr.mein nokia e61 hat bei...

Helmut Wördemann 02. Feb 2009

Können Sie mir Ihre Podcast-Adressen mitteilen? M.f.G.

daisy@web.de 28. Aug 2008

und wieso ist nicht als als mp4?

Hans Franz 28. Aug 2008

Es hat sicherlich nichts mit dem Provieder zutun, ob swisscom oder t-mobile is doch...

MaX 28. Aug 2008

Da könnte man ja die NC (non commercial) nehmen. Der NDR macht das ja schon bei einigen...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /