Abo
  • Services:
Anzeige

Nvision: Nvidia bietet SLI-Lizenz für Intel-Mainboards an

Nvidia vergibt SLI-Lizenzen
Nvidia vergibt SLI-Lizenzen
Intels X58-Chipsatz (Tylersburg) bietet auch ohne den nForce-200-Chip 32 PCIe-Lanes für Grafikarten. Die häufigste Lösung mit zwei Grafikkarten kann also mit voller Geschwindigkeit von zwei x16-Slots betrieben werden. Möglich sind aber auch Kombinationen von zwei Grafikkarten mit x8 und einer mit x16 oder sogar vier Nvidia-Karten mit je x8-Slots.

Anzeige

Da PCI Express 2.0 doppelt so schnell ist wie die erste Version der Schnittstelle, bremsen auch x8-Lösungen nur in sehr seltenen Anwendungsszenarien die Grafik aus. Anders ausgedrückt: Ein x8-Slot mit PCIe 2.0 ist so schnell wie ein x16-Slot nach PCIe 1.0. Vier Grafikkarten mit x16-Slots auszustatten ist mit dem X58 nur möglich, wenn dann doch der nForce-200 zum Einsatz kommt.

Nvidia vergibt SLI-Lizenzen
Nvidia vergibt SLI-Lizenzen
Da es sich bei dem neuen Angebot um eine Lizenz, nicht um eine kostenlose Freigabe handelt, muss jeder Mainboard-Hersteller die Tests bei Nvidia bezahlen. Dabei wird im Übrigen der Übertakter-Speicher mit SLI-Logo und "EPP-Profilen" nicht mitgeprüft, diese Funktion bleibt den nForce-Chipsätzen vorbehalten. Auch bei erfolgreicher Prüfung verlangt Nvidia weiterhin Lizenzkosten von den Mainboard-Herstellern.

Die Zahlungsmodalitäten sind jedoch flexibel: Die Lizenz kann pauschal bezahlt werden oder aber auch pro Mainboard. Ob diese Produkte damit billiger werden, ist noch nicht abzusehen. Bisher waren ja für jedes Mainboard mit Intel-Chipsatz und SLI-Fähigkeit schon Lizenzkosten fällig, dazu kam noch der vom Board-Hersteller bei Nvidia gekaufte Chip.

Nvidia vergibt SLI-Lizenzen
Nvidia vergibt SLI-Lizenzen
Die spannendste Frage ist aber, ob auch Intel bereits zum Marktstart von X58 und der Core-i7-CPU gleich SLI-Mainboards anbietet. Wie Nvidia in San Jose erklärte, wurden auch die Mainboard-Hersteller erst kurz nach der Nvision über das neue Angebot informiert, die Ankündigungen entsprechender Produkte dürfte also noch etwas auf sich warten lassen.

Für Hardware-Tester hat Nvidias Einlenken im Streit um SLI im Übrigen noch einen sehr angenehmen Vorteil: ATIs CrossFire und Nvidias SLI lassen sich nun mit vollem Segen der Hersteller auf ein und denselben Mainboards testen.

 Nvision: Nvidia bietet SLI-Lizenz für Intel-Mainboards an

eye home zur Startseite
Älän Karr 29. Aug 2008

Wenn du wirklich in einem derartigen Club wärest, würdest du ihn nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  2. NOWIS GmbH, Oldenburg
  3. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  4. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 7X

    Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera

  2. Sofortbild

    Polaroid verklagt Fujifilm wegen quadratischer Fotos

  3. ARM-Server

    Cray und Microsoft nutzen Caviums Thunder X2

  4. Autonomes Fahren

    Großbritannien erlaubt ab 2019 fahrerlose Autos

  5. Zwei Verletzte

    Luftschiff Airlander am Boden havariert

  6. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  7. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  8. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  9. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  10. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: YAY! der selbe scheiss wie bei ritter sport

    _LC_ | 09:03

  2. Re: Download auf Website sollte als erstes...

    elcaron | 09:02

  3. Re: Markenrecht oder Patentrecht?

    Akaruso | 09:02

  4. Re: Im Falle eines Unfalls?

    picaschaf | 08:57

  5. Vorher schon installiert ohne Symbol?

    g3kko | 08:55


  1. 09:00

  2. 08:02

  3. 07:47

  4. 07:39

  5. 07:23

  6. 11:55

  7. 11:21

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel