Abo
  • Services:
Anzeige

IFA: Amilo Mini - Fujitsu Siemens' Mini-Notebook

Atom-Netbook mit wechselbaren Oberschalen

Zur 48. Internationalen Funkausstellung in Berlin hat Fujitsu Siemens das erste eigene Netbook vorgestellt. Wie die meisten Netbooks arbeitet im Inneren Intels Atom-Prozessor. Unterschiede zu anderen Netbooks finden sich bei der Festplatte und der Möglichkeit, mit Oberschalen das Aussehen des Mini-Notebooks zu verändern.

Amilo Mini
Amilo Mini
Fujitsu Siemens verbaut ein 8,9-Zoll-Display (1.024 x 600 Pixel) in dem Netbook Amilo Mini. Laut Datenblatt soll das nicht-spiegelnde Display auch außen gut ablesbar sein und 220 Candela pro Quadratmeter erreichen. Bei der Vorführung wirkte das Netbook jedoch nicht hell genug für einen Außeneinsatz. Eventuell liegt das an dem Vorserienstatus des gezeigten Geräts.

Anzeige

Das in weiß und schwarz gehaltene Netbook kann mit Oberschalen, die einfach auf das Netbook gesteckt werden, mit etwas Farbe versehen werden. Die weiße Oberfläche ist nicht abnehmbar, die Schalen werden einfach auf den weißen Deckel des Netbooks gesteckt. Die Oberschalen soll es in pink, orange, blau, braun oder teilweise durchsichtig geben. Eine schwarze Oberschale liegt dem Gerät voraussichtlich bei.

Amilo Mini
Amilo Mini
Wie bei anderen Netbooks auch, steckt in dem Amilo Mini eine N270 Atom-CPU von Intel, die mit 1,6 GHz getaktet ist. Ihr steht 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite, der sich weiter aufrüsten lassen soll. Auf der Unterseite muss dafür eine Abdeckung entfernt werden. Auf der rechten Seite fand sich für Erweiterungen eine Aussparung für einen ExpressCard/34-Slot, der im Vorseriengerät noch nicht nutzbar war. Auf der Vorderseite befindet sich ein Kartenslot, der laut Fujitsu Siemens auch SDHC-Karten lesen kann. Zusätzlich beherrscht der Slot die Formate Memory Stick, Memory Stick Pro und MMC.

Im Inneren des Netbooks dreht sich eine Festplatte, die 60 oder 80 GByte groß ist. Die verbauten Festplatten gehören zu den besonders kleinen 1,8-Zoll-Festplatten und erreichen 4.200 Umdrehungen pro Minute. Auf der Festplatte ist Windows XP Home inklusive Service Pack 3 vorinstalliert. Recovery-Medien in Form von CDs oder DVDs liegen dem Gerät bei.

IFA: Amilo Mini - Fujitsu Siemens' Mini-Notebook 

eye home zur Startseite
Astalavista, Baby 28. Aug 2008

1. Wenns nur draufgepappt ist: ja. 2. Wenn es dafür speziell angepasst wurde: nein. 3...

löl 28. Aug 2008

löl

Anonymer Nutzer 28. Aug 2008

Lieber 30 $ bei der Windowslizenz sparen und dafür ein besseres Display einbauen ;)

Himmerlarschund... 28. Aug 2008

Entweder zum Posen (eh, hab isch swei Miggroffohnö an mein Netbuck alder...) oder damit...

Himmerlarschund... 28. Aug 2008

Bin ich denn der einzige, der findet, dass Computer ohne optische Laufwerke doof sind...


Netbux / 28. Aug 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  2. ARRK ENGINEERING, München
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ + 3,99€ Versand
  2. 629€ + 5,99€ Versand
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: 197 MBit/s über vodafone.de Speedtest - 30...

    DerDy | 10:24

  2. Re: Mein Fire TV kann halt noch kein H.265

    Sicaine | 10:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 10:14

  4. Re: Und bei DSL?

    pommesmatte | 10:10

  5. Re: Sinnfrage

    Limit | 10:01


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel