Abo
  • Services:

Akvis Chameleon: Fotos freistellen per Malstift

Collagen erstellen und Objekte ineinander kopieren

Akvis hat mit Chameleon 6.0 eine Software zum Freistellen von Bildelementen vorgestellt, die auch Collagen erstellen und Fotos in andere hinein kopieren kann. Das Photoshop-Plug-in bietet vier Betriebsarten. Im Bereich "Montage" können zwei Bilder zusammengeführt werden. Das Objekt wird mit Pinselstrichen grob umrissen und daraufhin automatisch freigestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

AKVIS Chameleon
AKVIS Chameleon
Der Modus "Chamäleon" passt das eingesetzte Objekt farblich dem Hintergrund an. Beim Misch-Modus werden die Objektränder farblich so angepasst, dass sie möglichst harmonisch in das neue Bild passen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  2. ESO Education Group, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Der "Emersion"-Modus hingegen ähnelt dem "Montage"-Modus, allerdings mit dem Unterschied, dass das ausgeschnittene Objekt in das neue Bild teiltransparent eingebettet wird. So kann gegebenenfalls ein realistischerer Bildeindruck erreicht werden. Ein Anwendungsbeispiel sind Graffiti, die auf eine Hauswand kopiert werden und die Wandstruktur durchscheinen lassen.

AKVIS Chameleon
AKVIS Chameleon
AKVIS Chameleon ist mit Adobe Photoshop, Photoshop Elements und anderen Bildbearbeitungsprogrammen kompatibel, die Photoshop-Plug-ins verarbeiten können. Die Testversion des Programms kann zehn Tage lang kostenlos ausprobiert werden, die Vollversion kostet 57 Euro. Der Hersteller bietet sowohl eine Windows- als auch eine Mac-Version an.

In einem ersten Test zeigte das Programm, dass die Freistellungsfunktion sehr gut arbeitet, obwohl die Umrisse mit dem Zeichenwerkzeug nur sehr grob mit der Maus umrissen wurden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

bytestanz 28. Aug 2008

finden sich aber scheinbar immer wieder genügend Dumme die für etwas zusätzlich Geld...

dhf 28. Aug 2008

Ich kann mich erinnern das ich die selbe Funktion vor einigen Jahren das erstemal im Gimp...

wilbert 28. Aug 2008

http://docs.gimp.org/de/gimp-tool-foreground-select.html


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
    Dark Rock Pro TR4 im Test
    Be Quiet macht den Threadripper still

    Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

      •  /