Abo
  • Services:

Laser-Spielemaus und Unterlage von Toshiba

X20 mit 2.400 dpi Auflösung

Toshiba war bislang als Maushersteller nicht in Erscheinung getreten. Nun bringen die Japaner eine Maus für Spieler samt Unterlage auf den Markt. Die Toshiba X20 ist eine Lasermaus mit anpassbarer Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,

Toshiba X20
Toshiba X20
Toshibas Gaming-Maus X20 kann bis zu einer Auflösung von 2.400 dpi arbeiten, der Auflösungsgrad ist manuell auswählbar. Neben Vor- und Zurücktasten, die zudem programmierbar sind, sind eine Dauerfeuer-Einstellung und ein beleuchtetes Mausrad mit an Bord.

Die Abtasteinheit der Maus kann 7.080 Frames pro Sekunde erfassen. Die X20 wird per USB an den Rechner angeschlossen und kostet rund 40 Euro. Sie soll genau wie die Neopren-Mausunterlage, die rund 20 Euro kosten soll, ab Ende September 2008 auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 14,99€
  3. 7,49€
  4. (-71%) 11,49€

leser 28. Aug 2008

Logitech :)

Nath 28. Aug 2008

Naja, dafür kriegt man auch schon eine G5. An dieser Klasse muss sich die Maus also...


Folgen Sie uns
       


The Cleaners - Interview mit den Regisseuren

Die beiden deutschen Regisseure Moritz Riesewieck und Hans Block schildern im Interview mit Golem.de Hintergründe über ihren Dokumentationsfilm The Cleaners.

The Cleaners - Interview mit den Regisseuren Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /