Abo
  • Services:
Anzeige

Aiptek bringt Projektor mit 155 Gramm Gewicht

PocketCinema V10 mit VGA-Auflösung

Aiptek bringt zur IFA 2008 einen Mini-Projektor auf den Markt, der zwar nur eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln erreicht, dafür aber auch mit 155 Gramm Gewicht bequem mitgenommen werden kann. Sein Einsatzgebiet sind Präsentationen im kleinsten Kreis, wenn etwa der Gesprächspartner nicht mit auf ein Notebook-Display schauen kann.

Aiptek PocketCinema V10
Aiptek PocketCinema V10
Der Projektor wird wahlweise über eine externe, analoge Videoquelle oder über eine Speicherkarte mit Bildmaterial versorgt. Der Kartenleser arbeitet mit SD(HC), MMC- und MemoryStick-Pro-Karten. Außerdem ist ein interner Speicher von einem GByte vorhanden, der über USB gefüllt werden kann.

Anzeige

Der PocketCinema V10 kann über die Speichermedien ohne PC-Anschluss JPEG, aber auch MPEG-4 (.AVI, .ASF, .MP4), H.264 (.MP4) und M-JPEG (.AVI) sowie MP3 wiedergeben. Ein kleines Stereo-Lautsprecherpaar ist ebenfalls vorhanden.

Die Auflösung von 640 x 480 Pixel ist nicht gerade hoch. Auch die erzielbaren Projektionsdiagonalen von 13 bis 130 cm sind alles andere als Heimkino-üblich. Die Projektionsdistanz liegt bei 21 bis 180 cm. Die LED-Beleuchtung des PocketCinema V10 erreicht nur einen Helligkeitswert von 10 ANSI-Lumen, die Lebensdauer wird mit bis zu 20.000 Stunden angegeben.

Der Betrieb des Projektors kann mithilfe eines Lithium-Ionen-Akkus mit einer Laufzeit von 45 Minuten oder per Netzteil sichergestellt werden. Im Lieferumfang sind ein Anschlusskabel, das besagte Netzteil sowie eine Fernbedienung und ein Stativ enthalten.

Der Mini-Projektor soll ab September 2008 für 350 Euro in den Handel kommen. Der PocketCinema V10 misst 125 x 55 x 23 mm. Das Gewicht samt Akku liegt bei 155 Gramm, ohne Akku bei 105 Gramm. Die Technik im Gerät stammt von 3M und basiert auf einem LCOS mit LED-Beleuchtung.


eye home zur Startseite
Rainer Zufall 31. Aug 2008

Ebenso wie HDTV.. Ebenso wie die H-Auflösung.. Mich nicht, ich würde mir das Teil ja...

TechFan 28. Aug 2008

10 Lumen ist viel zu dunkel, das ist noch weniger als bisher schwächsten Kleinstbeamer...

KornkreisMacher 28. Aug 2008

Das Aiptek Gerät hat leider eine miese Auflösung und ist trotzdem relativ teuer - hat...

clo(w)n 28. Aug 2008

erreicht eine leuchtstärke von 10 kerzen . und . eine kerze ist ganz schön hell...

Rabbi Löw 28. Aug 2008

Finde vor allem clever dass man mit Akku-Betrieb eine Präsentation im internen Speicher...


infin3d.de / 28. Aug 2008

Handybeamer ohne Handy



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. SQS Software Quality Systems AG, Gifhorn-Weyhausen, Köln, Frankfurt, München, Hamburg, deutschlandweit
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg
  4. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ statt 1.300€
  2. 389€
  3. 29,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt (Vergleichspreis ca. 50€)

Folgen Sie uns
       


  1. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  2. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  3. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  4. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  5. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  6. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  7. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  8. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  9. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  10. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Kontrollzentrum GPS deaktivieren?

    Trollversteher | 15:09

  2. Re: Stromausfall

    CarstenKnuth | 15:08

  3. Re: Reichweiten

    cubie2 | 15:08

  4. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Lapje | 15:06

  5. Endlich verstehe ich Wiki (und die Starken Männer)

    zwangsregistrie... | 15:05


  1. 14:28

  2. 13:55

  3. 13:40

  4. 12:59

  5. 12:29

  6. 12:00

  7. 11:32

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel