Abo
  • Services:

Samsung: Schnelle SSDs für Billig-PCs

SSD mit 32 GByte soll 90 MByte/s erreichen

Samsung hat eine neue Serie von kleinen SSDs für Billigrechner vorgestellt, die dank großem Cache dennoch recht schnell sein sollen. Laut Samsung eignen sich die SSDs vor allem als Ersatz für Festplatten in besonders günstigen PCs.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsungs neue SSDs messen nur etwa ein Drittel der Größe von 2,5-Zoll-Laufwerken und sollen besonders kostengünstig in der Herstellung sein. Preise für die Platten, die in ersten Mustern bereits im Umlauf sind, nannte Samsung allerdings nicht. Die Massenproduktion soll aber schon im September 2008 starten.

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn

Mit Kapazitäten von 8, 16 und 32 GByte seien die SSDs vor allem ein Ersatz für oder Alternative zu Festplatten in Billig-PCs, so Samsung. Sie nutzen den gleichen SATA-Controller, der auch in Samsungs MLC-basierten SSDs mit bis zu 128 GByte Kapazität steckt.

Im Modell mit 8 GByte stecken vier einzelne NAND-Chips mit 16 GBit Kapazität, im Modell mit 16 GByte kommen vier Dual-Die-Module zum Einsatz und in der SSD mit 32 GByte stecken vier Quad-Die-Module. Je mehr Dies in den SSDs stecken, desto höher fällt die Lesegeschwindigkeit aus: 90 MByte/s beim Lesen und 70 MByte/s beim Schreiben soll das 32-GByte-Modell erreichen, 90 bzw 45 MByte/s das Modell mit 16 GByte und 90 bzw. 25 MByte/s die SSD mit 8 GByte Kapazität.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 32,99€

müllmann 28. Aug 2008

Ach komm, jeder Dau meint plötzlich videobearbeitung machen zu müssen und wundert sich...

Rainer Tsuphal 28. Aug 2008

Noch schneller? Vielleicht auch noch größer als 32 Byte?

the real bass 28. Aug 2008

Mir ist es wirklich schnurz, ob die Teile für Billig PCs "konzipiert" sind. Ich finde es...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /