SugarCRM 5.1 erweitert Berichtsfunktion

Customer-Relationship-Management-Software unterstützt mobile Geräte

Das Customer-Relationship-Management-System SugarCRM ist in der Version 5.1 erschienen. Diese bietet erweiterte Reporting- und Analysefunktionen und einen für mobile Geräte optimierten HTML-Client. Die Software ist in einer freien Community- und in kommerziellen Editionen verfügbar.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Teil von SugarCRM 5.1 ist eine optimierte Oberfläche für die mobile Nutzung. Damit lässt sich auf die Bearbeitungs-, Detail- und Listenansichten zugreifen. Wenn ein normaler Browser auf dem Client vorhanden ist, kann auch eine erweiterte Oberfläche genutzt werden. Funktionieren soll das mit jedem PDA und Smartphone.

Stellenmarkt
  1. (Senior) AI Engineer (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, Garching / München
  2. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer
Detailsuche

Außerdem gibt es ein neues Frontend, um Berichte zu erstellen, wobei ein neuer Assistent den Vorgang erleichtern soll. Neu sind Matrix-Reports, um modulübergreifende Berichte anzulegen, die anhand verschiedener Attribute eine Zusammenfassung für Gruppen darstellen. SugarCRM 5.1 integriert sich ferner in Microsoft Excel.

Der Import wurde optimiert. So soll es nun einfacher sein, Daten aus Excel, Outlook oder Salesfore.com in SugarCRM zu übernehmen. Neu sind auch die Tracker Reports, die eine Übersicht über die Auslastung des Systems geben.

Die Community Edition von SugarCRM ist unter der GPLv3 erhältlich und steht zum kostenlosen Download bereit. Zudem gibt es die kommerziellen Professional- und Enterprise-Editionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Martin Maurer 28. Aug 2008

... und zwar die community version: Alle Details: http://pve.proxmox.com/wiki/SugarCRM...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /