Abo
  • Services:

Grafikbibliothek Mesa 7.1 veröffentlicht

Weg frei für X.org 7.4?

Die OpenGL-Bibliothek Mesa wurde in der Version 7.1 freigegeben und unterstützt nun zusätzliche ATI-Grafikchips. Zudem könnte nun X.org 7.4 veröffentlicht werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die freie OpenGL-Implementierung Mesa 7.1 bietet nun eine Konfiguration auf Basis von Autoconf. Außerdem wurde der DRI-Treiber (Direct Rendering Interface) verbessert und Mesa unterstützt nun R500-Chipsätze von ATI (Radeon X1300 bis X1950), wenn der r300-Treiber verwendet wird.

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Frankfurt am Main, Mannheim, Ratingen
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Mesa 7.1 ist eine Entwicklerversion, die von den Programmierern aber als recht stabil bezeichnet wird. Wer dem nicht traut, sollte auf Mesa 7.2 warten oder die ältere Version 7.0.4 weiterverwenden.

Wichtig ist Mesa 7.1 dennoch: Das schon längst zur Veröffentlichung vorgesehene X.org 7.4 verzögerte sich zuletzt weiter, weil die Entwickler auf Mesa 7.1 warten wollten. Nun, da die Version verfügbar ist, könnte also auch der Weg für X.org 7.4 frei sein. Eigentlich hätte dies bereits im März 2008 erscheinen sollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 12,99€
  2. 19,99€
  3. 17,95€
  4. 30,99€

default 27. Aug 2008

OpenGL mit R500er-Karten funktioniert erstaunlich gut!


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


      •  /