Abo
  • Services:

Ubiquity - neues Bedienkonzept für Firefox

Dabei setzt Ubiquity derzeit auf eher kryptische Befehle wie "map Chicago Comics" und "yelp Tapas near SF", ein Fauxpas wie Raskin einräumt, denn Ubiquity müsse natürliche Sprache verstehen. Es sei zu schwierig, sich merken zu müssen, welche Befehle man wie eintippen muss. Letztendlich soll Ubiquity dem Nutzer irgendwann passende Kommandos anbieten, zum Beispiel wenn dieser eine Adresse markiert. Ubiquity soll also anhand der Daten selbst erkennen, was sich mit diesen anstellen lässt.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main

Die Zukunft von Ubiquity
Die Zukunft von Ubiquity
Die Entwicklung von Firefox-Erweiterungen soll Ubiquity ebenfalls vereinfachen. Er und seine Kollegen finden es zu aufwendig, neue Firefox-Erweiterungen zu schreiben, so Raskin, der mit einigen Kollegen erst Anfang 2008 zu Mozilla stieß. Vor allem die Tatsache, dass neue Funktionen einen Neustart des Browsers erfordern, sei nicht mehr zeitgemäß. Je besser sich der Browser durch Javascript und HTML erweitern lasse, desto mehr kreative Lösungen werden entstehen, ist Raskin überzeugt. Mit der Ubiquity-Plattform sollen sich Browser-Erweiterungen daher wie eine Website schreiben lassen.

Der Code des Experiments Ubiquity ist Open Source und steht unter den Lizenzen GPL, MPL und LGPL zur Verfügung. Der Prototyp Ubiquity 0.1 kann unter labs.mozilla.com heruntergeladen werden. Hintergründe zu Ubiquity erläutert Aza Raskin in seinem Blog-Eintrag Ubiquity In Depth.

 Ubiquity - neues Bedienkonzept für Firefox
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 23,79€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-78%) 8,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Sebastian... 01. Sep 2008

Vor allem ergonomisch gefallen mir die "wiki", als auch "define" Funktionen. Nie wieder...

klemme61 01. Sep 2008

Danke, daß klingt gut

Mein Gott 27. Aug 2008

Das war nicht die Aussage, es ging um können oder nicht! Was genau hast du daran nicht...

schumischumi 27. Aug 2008

naja ist ein neuer bzw alter wiederaufgegriffener ansatz: weniger mit der maus rumfahren...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /