Abo
  • Services:

Ubiquity - neues Bedienkonzept für Firefox

Konkret erlaubt es Ubiquity, den Browser über sprachbasierte Instruktionen zu steuern. Wie in eine Suchmaschine geben Nutzer ein, was sie tun wollen. Zudem nutzt Ubiquity offene Web-APIs, um nutzergenerierte Mashups zu erstellen. Damit soll jeder in die Lage versetzt werden, die Inhalte verschiedener Webseiten zu mischen, nicht nur Webentwickler. Darüber hinaus nutzt Ubiquity Netzwerke von Vertrauen und soziale Konstrukte, um eine Balance zwischen Sicherheit und einfacher Bedienung zu erreichen und eine einfache Erweiterung der Browserfunktionen zu ermöglichen.

 
Video: Aza Raskin erklärt Ubiquity

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Wacker Chemie AG, München

Die Ankündigung von Ubiquity geht einher mit der Veröffentlichung eines frühen Prototypen, Ubiquity 0.1, der einige der Ubiquity-Konzepte und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten veranschaulicht. Erst die nächste Version soll sich mit konkreten Bedienelementen auseinandersetzen, die später in Firefox integriert werden könnten.

Ubiquity 0.1 erlaubt es unter anderem, Karten an jeder Stelle einzufügen, Übersetzungen auf der Seite vorzunehmen, Einträge bei Digg oder Twitter vorzunehmen, Rezensionen auf Yelp nachzuschlagen oder einzustellen, den aktuellen Wetterbericht abzufragen und die Syntax jedes vorkommenden Codes hervorzuheben. Eine vollständige Übersicht liefert der Befehl "command list" in Ubiquity. Darüber hinaus erlaubt es Ubiquity 0.1, dem Browser neue Kommandodos beizubringen.

 Ubiquity - neues Bedienkonzept für FirefoxUbiquity - neues Bedienkonzept für Firefox 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-31%) 23,99€
  3. 9,99€

Sebastian... 01. Sep 2008

Vor allem ergonomisch gefallen mir die "wiki", als auch "define" Funktionen. Nie wieder...

klemme61 01. Sep 2008

Danke, daß klingt gut

Mein Gott 27. Aug 2008

Das war nicht die Aussage, es ging um können oder nicht! Was genau hast du daran nicht...

schumischumi 27. Aug 2008

naja ist ein neuer bzw alter wiederaufgegriffener ansatz: weniger mit der maus rumfahren...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /