Abo
  • Services:
Anzeige

Nvision: Erste Beta von DirectX-11 noch 2008

Kevin Gee zu DirectX-11
Kevin Gee zu DirectX-11
Eine der neuen Shader-Klassen des "Shader Model 5.0" sind die "Compute Shaders", also Berechnungen die in der GPU laufen, aber nichts mit Grafik zu tun haben. Nvidia propagiert dafür sein Konzept "CUDA", das auf reinem C-Code aufsetzt und derzeit noch nicht objektorientiert ist - es aber bald sein soll. Mit "Compute Shaders" sollen Physik, künstliche Intelligenz und Kompression neben anderen Aufgaben in die GPU verlagert werden. Das Microsoft-Modell ist dabei "vollständig Hersteller-unabhängig" wie Kev Gee betonte. Es läuft also auch auf ATI-GPUs und vielleicht auf künftigen Intel-Produkten.

Anzeige

Kevin Gee zu DirectX-11
Kevin Gee zu DirectX-11
Die Compute-Shaders können nicht nur für Grafik-fremde Funktionen eingesetzt werden. Effekte, die auf das gesamte Bild angewendet werden, wie Bewegungsunschärfe (Motion Blur) oder Anti-Aliasing kann man als Compute-Shader nach dem Rendern der Szene anwenden. Das funktioniert aber erst nach Rückschreiben in den Speicher, was viel Zeit kostet. Eine neue Generation von sparsam eingesetzten Effekten, zum Beispiel bei Zwischensequenzen, erscheint aber zumindest möglich.

Eine weitere neue Funktion ist die Tesselation, die DirectX-11-Hardware zwingend unterstützen muss. Der Tessalator in aktuellen ATI-GPUs reicht dafür nicht aus - DirectX-11 erfordert zwingend neue Hardware nach den Microsoft-Spezifikationen.

Dennoch sollen die ersten Vorab-Versionen der neuen Programmierschnittstelle auch auf Hardware nach DirectX-10 (Nvidia, Intel) und DirectX-10.1 (ATI) laufen. Bereits in der Ausgabe des DirectX-SDK vom November 2008 sollen die ersten Funktionen der neuen Schnittstelle benutzbar sein. Die endgültige Fassung erscheint aber erst "mit der nächsten Version von Windows", erklärte Kev Gee, also mit dem sonst noch namenlosen Windows 7. Anders als bei XP und Vista soll DirectX-11 aber auf jeden Fall, das bekräftigte Gee mehrfach, mit dem Vorgänger Windows Vista laufen.

 Nvision: Erste Beta von DirectX-11 noch 2008

eye home zur Startseite
Schranze 31. Aug 2008

To clarify, I am plugging both monitors via DVI into the same nVidia graphics card. I...

fail detector 28. Aug 2008

es geht bei gpl aber nicht um deine freiheit, sondern um die der software.

the_melle 28. Aug 2008

Man erzeugt dadurch aber Detail, welches es im Ausgangsmodell so nicht zwingend gibt. Ob...

möp möp 27. Aug 2008

Was will ich mit dx11 auf xp? Wenns unter vista läuft, läufts unter ws2k8 auch. Also...

blablub 27. Aug 2008

Effekte, die auf das gesamte Bild angewendet werden, wie Bewegungsunschärfe (Motion...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Dortmund
  2. Engelhorn KGaA, Mannheim
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Endlich remove für Streams

    Das... | 21:44

  2. Re: Der starke Kleber

    ArcherV | 21:44

  3. Re: Vodafone ist schlimm - Unitymedia funktioniert

    Silberfan | 21:37

  4. Re: Typich das Veralten der Massen

    violator | 21:19

  5. Re: wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    Silberfan | 21:18


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel