Abo
  • Services:

10fach-Zoomkamera mit 9 Megapixeln

PowerShot SX110 IS tritt die Nachfolge der SX100 IS an

Die neue Digitalkamera PowerShot SX110 IS von Canon ist die Nachfolgerin der PowerShot SX100 IS. Sie ist wieder mit einem 10fach-Zoom ausgerüstet und erreicht eine etwas höhere Auflösung. Der 1/2,3-Zoll-CCD erreicht eine nutzbare Auflösung von neun Megapixeln, bei der SX100 IS waren es acht.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon PowerShot SX110 IS
Canon PowerShot SX110 IS
Das Objektiv deckt unverändert eine KB-Brennweite von 36 bis 360 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 und F4,3 ab. Der Bildstabilisator sorgt bei der langen Brennweite dafür, dass es nicht zu allzu vielen verwackelten Bildern kommt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Hays AG, Frankfurt

Dafür ist bei der PowerShot SX110 IS ein höher auflösendes und mit drei Zoll auch größeres Display eingebaut und damit ein großer Kritikpunkt beseitigt worden. Das Display erreicht nun eine Auflösung von 230.000 Pixeln. Nach wie vor wirkt das Gehäusedesign allerdings so, als würde ein optischer Sucher fehlen.

Canon PowerShot SX110 IS
Canon PowerShot SX110 IS
Die PowerShot SX110 IS ist mit 20 Aufnahmemodi ausgerüstet und kann auch mit einer Programm-, Blenden- und Zeitautomatik sowie rein manuell betrieben werden. Die Verschlussgeschwindigkeit reicht von 1/60 bis 1/2.500 Sekunde. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 80 bis 1600.

Der sogenannte Easy-Modus blockiert sämtliche Verstellmöglichkeiten bis auf das Bildansehen und Löschen. Damit sollen Anfänger nicht aus Versehen ihre Aufnahmen durch unsachgemäße Einstellungen unbrauchbar machen.

Canon PowerShot SX110 IS
Canon PowerShot SX110 IS
Eine Gesichtserkennungsfunktion wurde der PowerShot SX110 IS wie praktisch allen aktuellen Kompaktkameras auch mitgegeben. Der Film-Modus der Kamera arbeitet mit VGA-Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde.

Die Stromversorgung der Kamera erfolgt über zwei AA-Zellen. Die Kamera speichert auf SD/SDHC-Karten und misst 110,6 x 70,4 x 44,7 mm bei einem Gewicht von 245 Gramm. Die Canon PowerShot SX110 IS soll Ende August 2008 für rund 270 Euro erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  2. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 17,49€

luftpumpe 09. Sep 2008

Aber wichtig bei diesen Kleinknipsen ist ja eminent, dass sie klein bleiben, sonst sinds...

wenigtelefonierer 27. Aug 2008

"Nach wie vor wirkt das Gehäusedesign allerdings so, als würde ein optischer Sucher...

:-) 27. Aug 2008

Bezieht sich das jetzt auf das Display auf der Rückseite, das im Sucher oder gar auf den...

HansW 27. Aug 2008

Hallo hier wieder ein ausführliches Datenblatt zur SX110 IS: http://www.dkamera.de...

Darklordx 27. Aug 2008

Da fehlt aber immer noch die Motivklingel...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /