Ad Manager - kostenloser Ad-Server von Google

Google Ad Manager soll DoubleClicks DART for Publishers ergänzen

Google bietet seinen "Ad Manager" genannten Ad-Server ab sofort allen kostenlos an. Seit März 2008 lief der Dienst bereits im Betatest. Damit können Website-Betreiber beliebige Anzeigen ausliefern, nicht nur solche von Google AdSense.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Google Ad Manager steht ab sofort jedem mit einem AdSense-Account zur Verfügung. Der Dienst liefert Banner und andere Werbemittel auf Webseiten aus und richtet sich vor alle an kleinere Websites mit eigenem Vertrieb für Online-Werbung. Der Ad Manager ergänzt DART for Publishers (DFP) der Google-Tochter DoubleClick. Die Software ist an Unternehmen mit größeren Vertriebsteams gerichtet und anders als Google Ad Manager nicht kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (m/w/d) Business Transformation Consulting (PBTC)
    Allianz Deutschland AG, Unterföhring bei München
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Helpdesk/IT-Support
    DQS GmbH Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen, Frankfurt am Main,Frankfurt (Oder)
Detailsuche

Der Google Ad Manager steht in 32 Sprachen zur Verfügung, erlaubt auch die Verwaltung von Werbenetzwerken mit mehreren Sites sowie die Optimierung auf einen möglichst hohen Umsatz des gesamten Netzwerks.

Eine Live-Preview erlaubt es, Anzeigen vor Schaltung auf der echten Website zu testen und eine Zeitschaltung sorgt dafür, dass Kampagnen nur zu ausgewählten Zeitpunkten laufen. Auch ein Targeting nach Ort, Bandbreite, Browser, Sprache, Betriebssystem oder Domain ist möglich.

Details zu Googles Ad Manager finden sich in Googles Help-Center.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lpky 03. Dez 2008

Wenn man nicht weiss, womit Google sein Geld macht oder was die für Daten sammeln, dann...

bofh_small 27. Aug 2008

Wenn Sie sich da nicht irren!

m4nni 27. Aug 2008

http://www.google.de/admanager

test_new 27. Aug 2008

oha, ein kenner ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
SFConservancy
Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen

Ähnlich wie schon vor Jahrzehnten mit Sourceforge sollen Open-Source-Projekte nun auch Github verlassen.

SFConservancy: Open-Source-Entwickler sollen Github wegen Copilot verlassen
Artikel
  1. Connect-Festnetztest: Telekom gewinnt, Vodafone schwach, Deutsche Glasfaser besser
    Connect-Festnetztest
    Telekom gewinnt, Vodafone schwach, Deutsche Glasfaser besser

    Erstmals nahm Deutsche Glasfaser an dem Vergleich teil und war besser als die Telekom. Allerdings sind beide in unterschiedlichen Kategorien gelistet.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Chrome OS Flex: Das Apple Chromebook
    Chrome OS Flex
    Das Apple Chromebook

    Ein zehn Jahre altes Notebook lässt sich mit Chrome OS Flex wieder flott machen. Wir haben Googles Betriebssystem ausprobiert und waren begeistert.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 949€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ • Asus RX 6900 XT OC günstig wie nie: 1.049€ • Mindstar (Gigabyte RTX 3060 399€) • Galaxy Watch3 45 mm 119€ [Werbung]
    •  /