GC 08: Age of Conan wird hübscher und besser - und nackt

Age of Conan - Lichtreflexionen (Glanzlichter) auf dem Wasser mit DX10
Age of Conan - Lichtreflexionen (Glanzlichter) auf dem Wasser mit DX10
Grafisch ist Age of Conan schon jetzt eines der aufwendigsten Online-Rollenspiele. Dies soll mit den Updates noch Stück für Stück verbessert werden. Europäer müssen zwar auf einige brutalere Kampfanimationen verzichten, die etwa in der US-Version zu sehen sind, werden aber laut Funcom dafür bald mit detaillierteren nackten Spielfiguren entlohnt. Manche weibliche Spielfiguren sollen künftig im entkleideten Zustand auch primäre Geschlechsmerkmale aufweisen, anstatt in Unterhose herumzustehen.

Stellenmarkt
  1. Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. Mitarbeiter IT-Helpdesk / Supporttechniker (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen bei Hannover
Detailsuche

Grafisch wirklich aufwendig wird Age of Conan mit dem bereits angekündigten DirectX-10-Update, das zeigte eine kurze Demonstration auf der GC 2008. Allerdings bat Ellingsen darum, Mitschnitte davon noch nicht zu veröffentlichen, man sei noch nicht soweit. Was Ellingsen dann jedoch im Präsentationsraum in hoher Auflösung zeigte, war bereits sehr beeindruckend: Die Umgebung sah mit High-Dynamic-Range-Lichteffekten wie Sonnenstrahl-Effekten sowie mit Screen Space Ambient Occlusion (SSAO) heller und lebendiger aus.

Age of Conan - mit volumentrischen Lichtquellen bei DX10-Demo
Age of Conan - mit volumentrischen Lichtquellen bei DX10-Demo
Gras und Blumen bewegten sich in Echtzeit - und wurden zur Seite gedrückt, als eine Spielfigur durch sie hindurch lief. Zudem wurde gezeigt, wie die Auswirkungen eines Zauberspruches dazu führten, dass das Gras schlagartig im Umkreis geplättet wurde und sich danach wieder aufrichtete. Fatality-Moves wurden mit Verwischeffekten (Radial Blur) eindrucksvoller, Volumetic Fog sorgte für echter wirkende Nebel und das Wasser wird noch hübscher, beim Tauchen gibt es zudem schöne Unterwasserlichteffekte. Bäume bewegten sich ebenfalls im Wind, mit passenden Schatten auch für die Blätter.

Age of Conan - dieses Bild zeigte Funcom auf der GC 2008 als mysteriösen Hinweis auf die Inhalte der ersten kostenpflichtigen Erweiterung
Age of Conan - dieses Bild zeigte Funcom auf der GC 2008 als mysteriösen Hinweis auf die Inhalte der ersten kostenpflichtigen Erweiterung
Funcom hat Ellingsen zufolge noch mehr für das weiterhin in Arbeit befindliche DirectX-10-Update geplant. Allerdings hält sich Funcom noch bedeckt. Einen Termin oder einen Zeitraum für die Veröffentlichung wollte Ellingsen auf Nachfrage von Golem.de nicht nennen. Eigentlich sollte das Online-Rollenspiel schon zum Start neben DirectX-9- auch DirectX-10-Effekte bieten. Allerdings verschob Funcom dies zugunsten einer besseren DirectX-10-Unterstützung, die nicht nur Details etwas hübscher darstellt, sondern optisch deutlich imposanter ist.

Gewartet werden muss auch noch auf die erste kostenpflichtige Age-of-Conan-Erweiterung, von der es bisher nur ein Bild und sonst keine näheren Infos gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 GC 08: Age of Conan wird hübscher und besser - und nacktGC 08: Age of Conan wird hübscher und besser - und nackt 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Karakos 09. Sep 2008

Ich steh lieber mit 15+ Spielern in einer Gegnerstadt und halte da irgendwelche Gebäude...

Karakos 09. Sep 2008

Sowas gibts bereites. Ich hab nur den Namen vergessen.

EEE 07. Sep 2008

Schönreder wie du sind das schlimmste. Mit sowas kann Fortschritt und Verbesserung nicht...

therak 30. Aug 2008

äääääh wíeso grausiger Support, klar das Spiel hat Fehler, ist bei einem jungen MMO auch...

^Andreas... 28. Aug 2008

Und alle Kinder, die wenigstens virtuell mal mit einem "dicken Rohr" protzen möchten.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Roku Streambar: Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
    Roku Streambar
    Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro

    Roku kommt nach Deutschland und bringt parallel zu externen Streaminggeräten auch eine Soundbar, um den Klang des Fernsehers aufzuwerten.

  2. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

  3. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /