Abo
  • Services:
Anzeige

KDE 3.5.10 veröffentlicht

Update enthält Fehlerkorrekturen

Die Entwickler der Unix- und Linux-Desktopoberfläche KDE haben die Version 3.5.10 freigegeben, die einige wenige Fehler korrigiert. Die Entwickler konzentrieren sich mittlerweile auf KDE 4.x.

So ist das Changelog auch sehr übersichtlich ausgefallen. Die neue Version korrigiert einige Darstellungsfehler in der Startleiste Kicker und es wurden Probleme, die zum Absturz des GnuPG-Frontends KGpg führen konnten, behoben. Auch die Ursachen möglicher Abstürze des PDF-Betrachters KPDF wurden beseitigt.

Anzeige

KDE 3.5.10 kann wie üblich im Quelltext oder in Form fertiger Pakete heruntergeladen werden.

Die Entwickler korrigieren zwar noch Fehler in der KDE-Serie 3.5, die Entwicklung jedoch konzentriert sich auf KDE 4. Die neue Generation ist seit KDE 4.1 auch für Endanwender gedacht.


eye home zur Startseite
Alan Smithee 13. Sep 2008

aha, und wie laufen die kde3 programme ohne kdelibs-3? wer lesen kann ist klar im vorteil...

Der Kaiser 27. Aug 2008

^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. AKDB, München
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ + 3,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  2. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  3. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger

  4. Auslastung

    Wenn es Abend wird im Kabelnetz

  5. Milliarden-Deal

    Google kauft Teile der HTC-Smartphone-Sparte

  6. MPEG

    H.265-Nachfolger kann 30 bis 60 Prozent Verbesserung bringen

  7. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  8. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  9. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  10. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  2. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  3. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  1. Re: "Der Elektrokonzern AEG"

    M.P. | 10:46

  2. Re: Mal was positives.

    Test_The_Rest | 10:45

  3. Re: Cloud! Docker! KI! VR!!!

    Kondratieff | 10:45

  4. Re: 50Mbit und guter Ping 24/7/365 Telekom...

    WalterWhite | 10:45

  5. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    darklord007 | 10:45


  1. 10:03

  2. 10:00

  3. 09:00

  4. 08:00

  5. 07:10

  6. 07:00

  7. 18:10

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel