Abo
  • Services:

Canon bringt neue Kompaktkameras mit optischem Sucher

PowerShot A1000IS und A2000IS mit 10 Megapixeln

Canon hat zwei neue Powershot-Modelle mit jeweils 10 Megapixeln Auflösung und 1/2,3 Zoll großem CCD-Sensor vorgestellt. Die A1000 IS und die A2000 IS unterscheiden sich durch ihr Objektiv. Die PowerShot A1000 IS ist mit einem 4fach-Zoom (35 bis 140 mm auf KB bezogen) ausgerüstet, bei der A2000 IS ist es ein 6fach optischer Zoom mit einer KB-Brennweite von 35 bis 216 mm.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon Powershot A1000 IS
Canon Powershot A1000 IS
In beiden Kameras arbeitet eine mechanische Bildstabilisierung, wie das Kürzel IS für "Image Stabilation" bereits verrät. Der Sensor ist dazu beweglich aufgehängt und gleicht Zitterbewegungen aus. Die Anfangsblendenöffnungen liegen jeweils bei F2,7 und F5,6.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Bayreuth, Augsburg, Regensburg
  2. SAUTER Deutschland, Basel (Schweiz), Freiburg/Elbe

Das Display der A2000 IS ist drei Zoll (230.000 Bildpunkte) groß, bei der A1000 sind es hingegen nur 2,5 Zoll und 115.000 Bildpunkte. Dafür ist hier ein optischer Sucher integriert. Damit kann die Kamera näher am Körper und damit ruhiger gehalten werden, außerdem ist der Betrieb stromsparend und nicht Sonnenlicht-abhängig.

Canon Powershot A1000 IS
Canon Powershot A1000 IS
Die Kameras sind mit 17 Motivprogrammen ausgerüstet und arbeiten bis zu einer Lichtempfindlichkeit von ISO 1.600. Der Anfängermodus sperrt sämtliche Einstell- bzw. Verstellmöglichkeiten und ermöglicht nur die Aufnahme, das Betrachten und das Löschen von Bildern. Die Gesichtserkennung passt nicht nur den Fokus und die Belichtung sondern auch den Weißabgleich auf die erfassten Personen an. Die Verschlusszeiten reichen von 1/60 bis 1/1.600 Sekunden.

Canon Powershot A2000 IS
Canon Powershot A2000 IS
Die Videofunktion erreicht nur VGA-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde samt Ton. Die Stromversorgung erfolgt über zwei AA-Zellen, die zwar den Vorteil der allgegenwärtigen Verfügbarkeit bieten, ansonsten jedoch weniger leistungsfähig als Lithium-Ionen-Akkus sind.

Die Kameras schlucken Speicherkarten der Formate SD, SDHC, MMC sowie MMCplus und HC-MMCplus. Die PowerShot A2000 IS misst 102 x 64 x 32 mm bei einem Gewicht von 190 Gramm. Sie soll Ende August 2008 für 230 Euro in den Handel kommen. Die PowerShot A1000 IS misst 96 x 63 x 31 mm bei einem Gewicht von 155 Gramm. Sie kommt erst Mitte September 2008 für 190 Euro in die Geschäfte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 64€
  2. 88€
  3. 169€
  4. 95€

:-) 27. Aug 2008

Ich sprach auch von einer physikalischen Auflösung.

Esquilax 27. Aug 2008

Nein, eine Nikon D40 :-)

testset 27. Aug 2008

"Britch" schreibt man ohne 'r'

Jarod 27. Aug 2008

Also ich hab ne mitlerweile in die Jahre gekommene Canon Powershot 620A mit der ich...

So Eventuell 26. Aug 2008

Weshalb soll man bei den eingesetzten Sony-Sensoren nicht auch die Orginalmarke nehmen...


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /