Abo
  • Services:

Canon bringt neue Kompaktkameras mit optischem Sucher

PowerShot A1000IS und A2000IS mit 10 Megapixeln

Canon hat zwei neue Powershot-Modelle mit jeweils 10 Megapixeln Auflösung und 1/2,3 Zoll großem CCD-Sensor vorgestellt. Die A1000 IS und die A2000 IS unterscheiden sich durch ihr Objektiv. Die PowerShot A1000 IS ist mit einem 4fach-Zoom (35 bis 140 mm auf KB bezogen) ausgerüstet, bei der A2000 IS ist es ein 6fach optischer Zoom mit einer KB-Brennweite von 35 bis 216 mm.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon Powershot A1000 IS
Canon Powershot A1000 IS
In beiden Kameras arbeitet eine mechanische Bildstabilisierung, wie das Kürzel IS für "Image Stabilation" bereits verrät. Der Sensor ist dazu beweglich aufgehängt und gleicht Zitterbewegungen aus. Die Anfangsblendenöffnungen liegen jeweils bei F2,7 und F5,6.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Baden-Württemberg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Das Display der A2000 IS ist drei Zoll (230.000 Bildpunkte) groß, bei der A1000 sind es hingegen nur 2,5 Zoll und 115.000 Bildpunkte. Dafür ist hier ein optischer Sucher integriert. Damit kann die Kamera näher am Körper und damit ruhiger gehalten werden, außerdem ist der Betrieb stromsparend und nicht Sonnenlicht-abhängig.

Canon Powershot A1000 IS
Canon Powershot A1000 IS
Die Kameras sind mit 17 Motivprogrammen ausgerüstet und arbeiten bis zu einer Lichtempfindlichkeit von ISO 1.600. Der Anfängermodus sperrt sämtliche Einstell- bzw. Verstellmöglichkeiten und ermöglicht nur die Aufnahme, das Betrachten und das Löschen von Bildern. Die Gesichtserkennung passt nicht nur den Fokus und die Belichtung sondern auch den Weißabgleich auf die erfassten Personen an. Die Verschlusszeiten reichen von 1/60 bis 1/1.600 Sekunden.

Canon Powershot A2000 IS
Canon Powershot A2000 IS
Die Videofunktion erreicht nur VGA-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde samt Ton. Die Stromversorgung erfolgt über zwei AA-Zellen, die zwar den Vorteil der allgegenwärtigen Verfügbarkeit bieten, ansonsten jedoch weniger leistungsfähig als Lithium-Ionen-Akkus sind.

Die Kameras schlucken Speicherkarten der Formate SD, SDHC, MMC sowie MMCplus und HC-MMCplus. Die PowerShot A2000 IS misst 102 x 64 x 32 mm bei einem Gewicht von 190 Gramm. Sie soll Ende August 2008 für 230 Euro in den Handel kommen. Die PowerShot A1000 IS misst 96 x 63 x 31 mm bei einem Gewicht von 155 Gramm. Sie kommt erst Mitte September 2008 für 190 Euro in die Geschäfte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)
  3. 29,00€ inkl. Versand

:-) 27. Aug 2008

Ich sprach auch von einer physikalischen Auflösung.

Esquilax 27. Aug 2008

Nein, eine Nikon D40 :-)

testset 27. Aug 2008

"Britch" schreibt man ohne 'r'

Jarod 27. Aug 2008

Also ich hab ne mitlerweile in die Jahre gekommene Canon Powershot 620A mit der ich...

So Eventuell 26. Aug 2008

Weshalb soll man bei den eingesetzten Sony-Sensoren nicht auch die Orginalmarke nehmen...


Folgen Sie uns
       


BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt

Wir fahren in BMWs neuen Hybrid-Sportwagen durch und um München.

BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /