Canon bringt neue Kompaktkameras mit optischem Sucher

PowerShot A1000IS und A2000IS mit 10 Megapixeln

Canon hat zwei neue Powershot-Modelle mit jeweils 10 Megapixeln Auflösung und 1/2,3 Zoll großem CCD-Sensor vorgestellt. Die A1000 IS und die A2000 IS unterscheiden sich durch ihr Objektiv. Die PowerShot A1000 IS ist mit einem 4fach-Zoom (35 bis 140 mm auf KB bezogen) ausgerüstet, bei der A2000 IS ist es ein 6fach optischer Zoom mit einer KB-Brennweite von 35 bis 216 mm.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon Powershot A1000 IS
Canon Powershot A1000 IS
In beiden Kameras arbeitet eine mechanische Bildstabilisierung, wie das Kürzel IS für "Image Stabilation" bereits verrät. Der Sensor ist dazu beweglich aufgehängt und gleicht Zitterbewegungen aus. Die Anfangsblendenöffnungen liegen jeweils bei F2,7 und F5,6.

Stellenmarkt
  1. Digital Specialist & Data Analyst (m/w)
    Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. Java-Entwickler (m/w/d)
    e.bootis, Essen
Detailsuche

Das Display der A2000 IS ist drei Zoll (230.000 Bildpunkte) groß, bei der A1000 sind es hingegen nur 2,5 Zoll und 115.000 Bildpunkte. Dafür ist hier ein optischer Sucher integriert. Damit kann die Kamera näher am Körper und damit ruhiger gehalten werden, außerdem ist der Betrieb stromsparend und nicht Sonnenlicht-abhängig.

Canon Powershot A1000 IS
Canon Powershot A1000 IS
Die Kameras sind mit 17 Motivprogrammen ausgerüstet und arbeiten bis zu einer Lichtempfindlichkeit von ISO 1.600. Der Anfängermodus sperrt sämtliche Einstell- bzw. Verstellmöglichkeiten und ermöglicht nur die Aufnahme, das Betrachten und das Löschen von Bildern. Die Gesichtserkennung passt nicht nur den Fokus und die Belichtung sondern auch den Weißabgleich auf die erfassten Personen an. Die Verschlusszeiten reichen von 1/60 bis 1/1.600 Sekunden.

Canon Powershot A2000 IS
Canon Powershot A2000 IS
Die Videofunktion erreicht nur VGA-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde samt Ton. Die Stromversorgung erfolgt über zwei AA-Zellen, die zwar den Vorteil der allgegenwärtigen Verfügbarkeit bieten, ansonsten jedoch weniger leistungsfähig als Lithium-Ionen-Akkus sind.

Die Kameras schlucken Speicherkarten der Formate SD, SDHC, MMC sowie MMCplus und HC-MMCplus. Die PowerShot A2000 IS misst 102 x 64 x 32 mm bei einem Gewicht von 190 Gramm. Sie soll Ende August 2008 für 230 Euro in den Handel kommen. Die PowerShot A1000 IS misst 96 x 63 x 31 mm bei einem Gewicht von 155 Gramm. Sie kommt erst Mitte September 2008 für 190 Euro in die Geschäfte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


:-) 27. Aug 2008

Ich sprach auch von einer physikalischen Auflösung.

Esquilax 27. Aug 2008

Nein, eine Nikon D40 :-)

testset 27. Aug 2008

"Britch" schreibt man ohne 'r'

Jarod 27. Aug 2008

Also ich hab ne mitlerweile in die Jahre gekommene Canon Powershot 620A mit der ich...

So Eventuell 26. Aug 2008

Weshalb soll man bei den eingesetzten Sony-Sensoren nicht auch die Orginalmarke nehmen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /