Abo
  • Services:
Anzeige

Gericht verbietet EU-weite Online-Musik-Lizenzierung

Urteil gegen niederländische Verwertungsgesellschaft Buma

Die britische Verwertungsgesellschaft PRS ist erfolgreich gegen den Plan der niederländischen Verwertungsgesellschaft Buma zur Erteilung EU-weiter Online-Lizenzen für Musik vor Gericht gezogen.

Nach der Entscheidung der EU-Kommission vom 16. Juli 2008, das nationale Monopol der Verwertungsgesellschaften aufzubrechen, sind unter den europäischen Verwertungsgesellschaften Verteilungskämpfe ausgebrochen. Dabei ist ein erstes Opfer zu verzeichnen. Die niederländische Verwertungsgesellschaft Buma hatte am 19. Juli 2008 dem US-amerikanischen Online-Musikanbieter Beatport eine EU-weite Online-Lizenz für Musik erteilt - sehr zum Missfallen der britischen Verwertungsgesellschaft Performing Rights Society (PRS).

Anzeige

Die PRS zog im niederländischen Haarlem vor Gericht und beantragte, der Buma zu untersagen, Lizenzen für Musik zu erteilen, an der die Rechte bei der PRS liegen. Der Vertrag zwischen der PRS und der Buma sieht lediglich vor, dass die Buma Lizenzen für Musik aus dem PRS-Repertoire für die Niederlande, aber nicht außerhalb der Landesgrenzen vergeben darf.

Der Antrag der PRS war erfolgreich, wie die britische Verwertungsgesellschaft mitteilte. Das Gericht in Haarlem verbot der Buma am 21. August 2008, Lizenzen ohne ausdrückliche Zustimmung der Rechteinhaber zu erteilen. Dazu eine Sprecherin der PRS: "Wir sind sehr über das Vorgehen der Buma enttäuscht, freuen uns aber darüber, dass das Gericht den Vertrag zwischen PRS und Buma für gültig erklärt hat, was bedeutet, dass keine Verwertungsgesellschaft ohne die Zustimmung der anderen Lizenzen erteilen darf."

Für die niederländische Verwertungsgesellschaft steht viel auf dem Spiel, so verwundert es nicht, dass die Buma erwägt, gegen das Urteil in Berufung zu gehen, wie The Register berichtet. In Anbetracht der Kartellentscheidung der EU-Kommission von Mitte Juli dürften die Chancen der Buma auf eine Revision des Urteils spätestens beim Europäischen Gerichtshof nicht schlecht stehen. [Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
LC 27. Aug 2008

Ja, jetzt zerfleischen die sich erstmal gegenseitig, wie Kampfhunde, bei denen man die...

Quizzler 26. Aug 2008

Lach nicht, aber das hab ich schon gemacht ... mir von einer Band eine Konzertkarte...

accesss 26. Aug 2008

Eine CD oder DVD kann ich sehr wohl im Ausland kaufen, aber eine Datei nicht, das ist so...

jl 26. Aug 2008

nun eigentlich doch, die Verwertungsgesellschaften arbeiten lokal für ein spezielles...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  3. BENTELER-Group, Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  2. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  3. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  4. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  5. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  6. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  7. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  8. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  9. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  10. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Icestorm | 14:38

  2. Re: und die anderen 9?

    DarkWildcard | 14:37

  3. Re: Vorher Diesel, jetzt E-Auto, das sind echt...

    matzems | 14:36

  4. Der starke Kleber

    Icestorm | 14:34

  5. Re: Absicht?

    Prinzeumel | 14:32


  1. 14:28

  2. 13:28

  3. 11:03

  4. 09:03

  5. 17:43

  6. 17:25

  7. 16:55

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel