Abo
  • Services:
Anzeige

SoftMaker bietet Office-Applikationen wieder einzeln an

TextMaker, PlanMaker und Presentations für Windows und PocketPC im Paket

Seit Office 2006 sind die SoftMaker-Applikationen nicht mehr einzeln zu bekommen. Nun bietet der Hersteller sowohl TextMaker als auch PlanMaker sowie Presentations auch einzeln an. Allerdings nur in einem Lizenzpaket bestehend aus der Windows- und PocketPC-Variante.

Jeweils 49,95 Euro kosten zwei Lizenzen von TextMaker, PlanMaker und Presentations 2008. Für den Preis erhält man jeweils eine Windows- und eine PocketPC-Lizenz der jeweiligen Software. Einzellizenzen von den drei Produkten für Windows oder PocketPC gibt es nicht. Für Linux und WindowsCE sind die Office-Applikationen gar nicht einzeln zu bekommen.

Anzeige

Wer vor der Zeit von SoftMaker Office 2006 TextMaker oder PlanMaker verwendete, kann außerdem ein Upgrade erwerben. Für jeweils 17,99 Euro erhalten TextMaker-Käufer zwei aktuelle Lizenzen für Windows und PocketPC. Ebenfalls 17,99 Euro kostet das Upgrade für PlanMaker-Kunden, die dann ebenfalls zwei neue Lizenzen für Windows und PocketPC erhalten.

Außerdem bietet SoftMaker Office 2008 auch mit einer Doppellizenz für Windows und PocketPC im Paket an. Beide Lizenzen für die vollständige Office-Suite gibt es für 99,95 Euro. Für 49,95 Euro gibt es ein Upgrade von einer beliebigen TextMaker-, PlanMaker- oder Office-Version.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Billgphones tuns auch!

    AndreasOZ | 02:11

  2. ich finde das iPhone überteuert

    AndreasOZ | 02:04

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    gogolm | 01:55

  4. Typisch Deutsch

    tg-- | 01:24

  5. Re: Frauenfußball dabei?

    TarikVaineTree | 01:21


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel