Mozilla bietet Firefox-2-Nutzern Update an

Updatefunktion überprüft Add-ons auf Kompatibilität

Der Firefox 2 bietet Anwendern nun ein Update auf die neue Version 3 an. Dabei überprüft das Programm auch, ob die installierten Erweiterungen nach dem Update noch funktionieren. Zum Umstieg gezwungen werden Nutzer nicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Anwender, die den Firefox 2.0.0.16 installiert haben, sollen in den nächsten Tagen einen Hinweis auf das vorhandene Update auf Firefox 3.0.1 erhalten. In dem sich öffnenden Dialog kann der Nutzer auswählen, ob er später, nie oder sofort die neue Version herunterladen möchte.

Das Firefox-Update überprüft die Add-ons
Das Firefox-Update überprüft die Add-ons
Stellenmarkt
  1. Junior Software Engineer (gn*) Shop Floor Automation
    Siltronic AG, Burghausen, Freiberg
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    WITRON Gruppe, Rimpar (Raum Würzburg)
Detailsuche

Die Update-Prozedur überprüft dann auch, ob die installierten Erweiterungen kompatibel zu der neuen Firefox-Version sind. Sollte es Probleme geben, so weist Firefox darauf hin und zeigt die betroffenen Komponenten in einer Liste an. In diesem Dialog lässt sich dann danach suchen, ob es eine neue Version gibt, die für den Firefox 3 angepasst wurde.

Zuvor war die Updatefunktion auf Aktualisierungen der Hauptversion beschränkt. Das letzte Mal unternahm Mozilla derartige Updatepraktiken im Juni 2007. Damals wurde Anwendern von Firefox 1.5 ein Update auf Firefox 2.0 angeboten. Mozilla will die Unterstützung für Firefox 2.0 Mitte Dezember 2008 auslaufen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

atheist 25. Sep 2008

#>firefox-2 --version Mozilla Firefox 2.0.0.17, Copyright (c) 1998 - 2008 mozilla.org...

Mein Gott 27. Aug 2008

[ ] Du hast schon mal mit einem richtigen OS gearbeitet [ ] Du weisst was ein Dist...

Himmerlarschund... 27. Aug 2008

Mach hier nichts anderes, danke für's Feedback ;-)

pool 26. Aug 2008

... dann im Dezember ausläuft... wer wischt sie dann auf? ^^

Carsten Knobloch 26. Aug 2008

Nein, ich bin einfach Fan des Firefox und lese so ziemlich alle Quellen. Deshalb weiss...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /