• IT-Karriere:
  • Services:

Nvision: "Visual Computing" - fast ohne Spiele

Nvidias CEO zeigt Zustand und Zukunft von Computergrafik

Mit einer Keynote-Ansprache zum Thema "Visual Computing" eröffnete Nvidia-Gründer und CEO Jen-Hsun Huang die erste Hausmesse "Nvision" seines Unternehmens. Computerspiele standen dabei im Hintergrund, Huan zeigte vielmehr Zukunftsanwendungen wie Benutzeroberflächen im Stile des Films "Minority Report".

Artikel veröffentlicht am ,

Jen-Hsun Huang
Jen-Hsun Huang
Dem aus Entwicklern, professionellen Computerspielern und Grafik-Fans bestehenden Publikum entsprechend betrat Jen-Hsun Huang in Jeans und T-Shirt die Bühne - und wurde erst einmal minutenlang bejubelt. Zuvor hatte der Bürgermeister von San Jose Huan noch willkommen geheissen und dem Publikum geschmeichelt: "Einer von Euch wird das nächste Nvidia gründen!".

Inhalt:
  1. Nvision: "Visual Computing" - fast ohne Spiele
  2. Nvision: "Visual Computing" - fast ohne Spiele

Das war dann aber auch für Huan etwas Zuviel an Enthusiasmus und er rief den Zuhörern zu: "Könntet Ihr das bitte einfach bleiben lassen? Das wurde schon gemacht.". Das war aber auch der einzige Moment der kommenden zwei Stunden, in denen sich der Mitbegründer von Nvidia besorgt zeigte.

Visual Computing
Visual Computing
Auf Technologieführerschaft - die durch AMD erst seit Kurzem wieder bedroht ist - und konkrete Probleme mit eigenen Produkten ging Huan in seinem Vortrag nicht ein. Vielmehr zeigte er aktuelle und künftige Anwendungen von Computergrafik, die zum größten Teil aber aus dem professionellen Bereich stammten.

Lamborghini Revento, gerendert mit RTT
Lamborghini Revento, gerendert mit RTT
Dazu zählte die Rendering-Software des deutschen Unternehmens RTT, mit welcher der auf 20 Exemplare begrenzte Lamborghini Reventon seinen Kunden schmackhaft gemacht wurde. Für den Supersportwagen bestand die Marketing-Kampagne nur aus einer Mail an potenzielle Kunden mit dem Link zu einer Webseite, auf welcher der Wagen virtuell bestaunt werden konnte. Ein physisches Modell des Zweisitzers wurde nie erstellt, weil es zu teuer gewesen wäre. Immerhin kostet der Wagen 1,5 Millionen Euro, die laut Jen-Hsun Huan "inzwischen wohl so in etwa 4 Millionen US-Dollar entsprechen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Nvision: "Visual Computing" - fast ohne Spiele 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

geh kacken 27. Aug 2008

geh kacken dummer kommentar identifiziert jawohl eigenban hf

nuttrien 26. Aug 2008

dann da vom Firmenrechner nicht drauf, daher weis ichs grad nicht. aber gibt sowas wie...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Bestandsdatenauskunft: Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten
Bestandsdatenauskunft
Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten

Der Bundestag muss nach einem Gerichtsurteil die Bestandsdatenauskunft neu regeln. Doch Experten beklagen ein "absurdes Komplexitätsniveau".
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verwaltung und KI Deutschland verschläft laut BDI-Präsident Digitalisierung
  2. Elektronische Beweise Europaparlament fordert Vetorecht bei Datenabfrage
  3. Datenschutz Google und Apple verbieten Tracking mit X-Mode-Code

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

      •  /