Aus für Geräte mit Sirf-GPS-Chipsatz in den USA?

Drohendes Einfuhrverbot

Nachdem Sirf Technology vor der Internationalen Handelskommission der Vereinigten Staaten (ITC) wegen der Verletzung von Patenten des Konkurrenten Broadcom für schuldig befunden wurde, droht jetzt ein Einfuhrverbot für Geräte mit Sirf-Chipsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Broadcom teilte gestern mit, dass ITC-Richter Carl C. Charneski am vergangenen Freitag den Vorschlag vorgelegt hat, die Einfuhr von Sirf-Chipsätzen und von Geräten mit Sirf-Chipsatz in die USA zu verbieten. Von dem Einfuhrverbot wären nicht nur reine Navigationsgeräte betroffen, sondern auch Mobiltelefone und PDAs, die mit Sirf-Chipsatz ausgerüstet sind.

Stellenmarkt
  1. Auditor (m/w/d) mit IT-Schwerpunkt
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Softwareentwickler (m/w/d) automatisiertes und hochautomatisiertes Fahren
    e:fs TechHub GmbH, Wolfsburg
Detailsuche

Anfang August hatte die ITC in einem von Broadcom angestrengten Verfahren entschieden, dass Sirf-Chipsätze Patente der Broadcom-Tochter Global Locate verletzen. Zuvor war Sirf selbst im Juni mit einer Patentverletzungsklage gegen Broadcom gescheitert. Eine endgültige Entscheidung der ITC wird für Ende 2008 erwartet. Gemäß den Gepflogenheiten der ITC ist anzunehmen, dass das dreiköpfige Richtergremium dem Vorschlag von ITC-Richter Charneski folgen wird, sollte sich Sirf nicht zuvor mit Broadcom geeinigt haben.

Ein Einfuhrverbot für Geräte mit Sirf-Chipsatz würde Sirf Technology teuer zu stehen kommen. Auch wenn Sirf in den vergangenen zwei Jahren deutlich Marktanteile verloren hat, erfreuen sich die Chipsätze des Unternehmens bei Geräteherstellern immer noch großer Beliebtheit. Der Marktanteil des Unternehmens lag im ersten Quartal noch bei etwa 36 Prozent.

Broadcom hatte Sirf nicht nur vor der ITC sondern auch vor dem Bezirksgericht Santa Ana in Kalifornien wegen Patentverletzung verklagt. Das Verfahren läuft noch. Sollte Broadcom auch diese Klage gewinnen, müsste Sirf mit hohen Schadensersatzforderungen rechnen, die das Unternehmen an den Rand des Ruins bringen könnten. [von Robert A. Gehring]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


eT 28. Aug 2008

Kein Problem, Tom! Das mit zu "spaet nachts" und "noch kein genuegende...

Beleidigte... 26. Aug 2008

... Erste Mal, dass die eigentlich bessere Technik wegen Jura- BWL- und Werbe-Fuzzis den...

sl0w 26. Aug 2008

"Zuvor war Sirf selbst im Juni mit einer Patentverletzungsklage gegen Broadcom...

Mr. E. 26. Aug 2008

Wieso sollte Broadcom auch sein Schampoo verteidigen?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Für 44 Milliarden US-Dollar
Musk will Twitter nun doch übernehmen

Tesla-Chef Elon Musk ist nun doch bereit, Twitter für den ursprünglich vereinbarten Preis zu kaufen. Offenbar will er einen Prozess vermeiden.

Für 44 Milliarden US-Dollar: Musk will Twitter nun doch übernehmen
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Roadmap: CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an
    Roadmap
    CD Projekt kündigt neues Cyberpunk und mehrere Witcher an

    Project Polaris wird eine Witcher-Saga, Orion das nächste Cyberpunk 2077 und Hadar etwas ganz Neues: CD Projekt hat seine Pläne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /