• IT-Karriere:
  • Services:

Delphi und C++ Builder 2009 unterstützen Unicode

Neue Versionen der Entwicklungsumgebungen angekündigt

CodeGear hat die 2009er Versionen der Entwicklungsumgebungen Delphi und C++ Builder angekündigt. Beide unterstützen nun Unicode sowie die Entwicklung von Benutzerschnittstellen sowohl für Windows XP als auch für Windows Vista. Zudem kennt der C++ Builder bereits C++0x.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Delphi 2009
Delphi 2009
Die Visual Component Library (VCL) wurde erweitert und enthält nun unter anderem eine vollständige Unicode-Unterstützung. Programme sollen also unabhängig von der vom Anwender unter Windows eingestellten Sprache korrekt ablaufen. VCL bietet zudem Ribbon Controls im Stil von Microsoft Office und kann mit dem PNG-Format umgehen. Mit einer speziellen VLC-Variante lassen sich außerdem Web-Anwendungen entwickeln, wobei Microsofts Silverlight unterstützt wird.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching

Beide Entwicklungsumgebungen (IDE) erhalten darüber hinaus Spracherweiterungen. In Delphi sind dies etwa anonyme Methoden, der C++ Builder unterstützt die C++0x genannte C++-Weiterentwicklung. Datenbankanwendungen sollen sich mit beiden IDEs sicherer gestalten lassen. Dafür enthalten diese das DataSnap-Werkzeug. Zusätzlich wurde die Unterstützung für verschiedene Datenbanksysteme wie Oracle, Blackfish SQL, Microsoft SQL Server und IBM DB2 verbessert. Auch der Code-Austausch zwischen beiden IDEs soll optimiert worden sein.

Delphi und C++ Builder 2009 unterstützen Windows Vista, Windows XP, Windows Server 2003 und Windows Server 2008 als Zielplattform. Beides sind die ersten Versionen, seitdem Borland CodeGear an Embarcadero verkauft hat.

Beide Programme lassen sich ab sofort vorbestellen. Die Preise beginnen bei 874 US-Dollar für die jeweilige Professional-Edition. Auch Update-Konditionen bietet Embarcadero an. Zudem gibt es Pakete aus Delphi und C++ Builder. Einen Auslieferungstermin verriet CodeGear jedoch noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  2. (-29%) 19,99€
  3. 36,99€

7bit 02. Sep 2008

Und jetzt ist es portabler? LOL! Und auch noch die wichtigen Sachen. Doppel-LOL!

7bit 02. Sep 2008

Hat uns eine steckengebliebene Meldung aus dem letzten Jahrtausend ereilt? Unicode? Jetzt...

polarkreis 01. Sep 2008

Jupp, tolles Projekt. Leider sind die aus Zeitmangel sehr langsam - doch Hut ab vor...

LH 26. Aug 2008

Fehler gefunden

BDS User 26. Aug 2008

Delphi unterstützt schon lange Unicode, es geht um die mitgelieferten vorgefertigten...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Schleswig-Holstein: Bye, bye Microsoft, hello Open Source
    Schleswig-Holstein
    Bye, bye Microsoft, hello Open Source

    Schleswig-Holsteins Regierung stellt heute ihre Open-Source-Strategie vor. Beim Umstieg von Microsoft stehen jetzt besonders schwierige Bereiche an, sagt Digitalminister Jan Philipp Albrecht.
    Ein Interview von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Goldman Sans Kostenlose Schrift von Goldman Sachs ist eine Lizenzfalle
    2. Suse Cloud Application Platform 2.0 vorgestellt
    3. Meething Mozilla finanziert dezentrale Videochat-Software

    Core i5-10400F im Test: Intels Sechser für Spieler
    Core i5-10400F im Test
    Intels Sechser für Spieler

    Hohe Gaming-Leistung und flott in Anwendungen: Ob der Core i5-10400F besser ist als der Ryzen 5 3600, wird zur Plattformfrage.

    1. Comet Lake S Wenn aus einer 65- eine 224-Watt-CPU wird
    2. Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test Die Letzten ihrer Art
    3. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher

      •  /