Abo
  • Services:

Interner 8x-Blu-ray-Brenner von Buffalo

BR-816FBS kommt im August 2008 auf den Markt

Der interne Blu-ray-Brenner BR-816FBS von Buffalo Technology bringt es auf eine 8fache Schreib- und Lesegeschwindigkeit. Der Anschluss erfolgt über die SATA-Schnittstelle.

Artikel veröffentlicht am ,

Die bis zu 8fache Schreib- und Lesegeschwindigkeit bezieht sich auf einlagige (25 GByte) und zweilagige (50 GByte) Blu-ray-Medien. Auch DVDs und CDs werden beschrieben und gelesen. Bei Single-Layer- und Double-Layer-DVDs nennt Buffalo eine 16fache respektive 8fache maximale Lese- und Schreibgeschwindigkeit, bei CDs eine bis zu 48fache.

Buffalos 8x-BD-Brenner BR-816FBS
Buffalos 8x-BD-Brenner BR-816FBS
Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main

Dem BR-816FBS liegt ein Softwarepaket von Cyberlink bei, mit dem sich Blu-ray-Filme und DVDs wiedergeben lassen - bei DVDs auch inkl. Upscaling auf bis zu 1080p. Selbsterstellte Film-Dateien lassen sich zudem editieren und speichern.

Laut Hersteller soll der BR-816FBS ab sofort zum Preis von 259,99 Euro lieferbar, und zudem auf der IFA 2008 in Berlin zu sehen sein. Eine Stichprobe in einigen Preisvergleichsdiensten und bei einigen Versandhändlern zeigte aber, dass das SATA-Laufwerk bis Redaktionsschluss dieses Artikels noch nicht lieferbar und in der Regel auch nicht gelistet war.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€

Grinskeks 27. Aug 2008

Bei reinen Officedaten stimme ich dir zu, also Word pdf, Excel, Mails etc. Ein Kollege...

Hans Bertang 26. Aug 2008

Laut Techshout kommt der nur in Japan auf den Markt: http://www.techshout.com/hardware...

tribal-sunrise 26. Aug 2008

Thema verfehlt - setzen - sechs ...

tribal-sunrise 26. Aug 2008

so ein Quatsch - BR schaufelt bei 8x max. 288MBit - wo sollte das USB2 ein Flaschenhals...

Park Kwon Wa 26. Aug 2008

Das ist doch irgendwas umgelabeltes (auch China?)! Ähnlich wie Plextor. Alle nicht...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /