Abo
  • Services:

GC 08: Taktik-Shooter - Operation Flashpoint 2 oder ArmA 2?

Armed Assault 2
Armed Assault 2
Die Insel, auf welcher der Konflikt ausgetragen wird, ist etwas kleiner als die aus dem ersten Armed Assault. Zudem gibt es bisher nur einen Flughafen und etwa 50 Ortschaften im osteuropäischen Baustil. Dazu kommen ein rund Tausend Kilometer langes Straßennetz und eine Million Objekte. Das Eiland lässt sich mit mehr als 50 Fahr- und Flugzeugtypen erkunden. Sogar Gleisanlagen finden sich im Spiel - Züge soll es aber nicht geben. Als Jahreszeit wurde der Herbst ausgesucht, auch das trägt zur Stimmung des Spiels bei.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Ein Kritikpunkt an Teil 1 waren die KI-Figuren, mit denen sich der Spieler kaum identifizieren konnte. Statt Standardsoldaten wird in der Kampagne diesmal wieder mit richtigen Charakteren gespielt. Die wichtigsten Mitglieder müssen dabei in den Missionen überleben, wenn diese geschafft werden sollen.

Armed Assault 2
Armed Assault 2
Damit die eigenen Kameraden nicht ganz so schnell sterben, feilt Bohemia kräftig an der KI. Künftig können computergesteuerte Figuren auch Gesten durchführen, um etwa ein Halten zu signalisieren oder sich an Häuser zu lehnen. Gegner, die durch meterdicke Betondecken schießen wie im Erstling, gehören damit hoffentlich der Vergangenheit an. Wer im Vorgänger viel mit Fahrzeugen unterwegs war, wird sich an die waghalsigen Ausweichmanöver der KI auf Straßen erinnern. Die Computerfahrer sollen das künftig besser lösen, denn sie haben den Rechtsverkehr gelernt. Fahrzeugbegegnungen sollen also auch kein Problem mehr sein.

Weitere Neuerungen betreffen das Soundsystem und Tiere, die in Teil 2 auch die Insel bevölkern. Auch für Modder bieten sich durch die Tiere neue Möglichkeiten - die Wildschweinjagd auf Chernarus wäre also durchaus möglich.

 GC 08: Taktik-Shooter - Operation Flashpoint 2 oder ArmA 2?GC 08: Taktik-Shooter - Operation Flashpoint 2 oder ArmA 2? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  2. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  3. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)
  4. 12,49€

fan v.ofp-aa2 18. Jan 2009

ach leute setzt euch mal hin ,bastelt mal ein game.. wie lange sitzt man schon ,wenn man...

Stalker 01. Sep 2008

BINGO BINGO nochmal BINGO Da hast du ja dein Soll wieder erfüllt! BINGO, denn was...

dx10 27. Aug 2008

Einem Realitätsverlust nach langem Spielen von Blitzifunkel-Titeln zu erliegen. Die...

dx10 27. Aug 2008

Wärste mal lieber direkt in die Box von BIS gegangen ;)

Prediger61 26. Aug 2008

....versuchen die einen auf *call of duty 4 * zu machen?


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /