Abo
  • Services:

Insiderhandel von Telekom-Mitarbeiter vermutet

Gewinn von 2,4 Millionen Euro durch Verrat von Interna

Ein Investmentmanager der Deutschen Telekom und ein Bonner Unternehmer sollen wegen des Verdachts auf Insiderhandel mit Telekom-Optionen von der Bonner Staatsanwaltschaft angeklagt werden. Bei dem verbotenen Insiderhandel sollen Firmeninterna weitergegeben worden sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie der Focus erfahren hat, soll es um den Ex-Chef der Investor-Relations-Abteilung der Telekom in New York gehen. Er habe zwischen November 2004 und August 2006 Informationen an einen befreundeten Geschäftsmann weitergegeben, woraufhin dieser schon vorab gewusst habe, wann Gewinnwarnungen oder Dividendenzahlungen zu erwarten gewesen seien.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Insgesamt geht es um 35 Fälle, in denen der beschuldigte Unternehmer durch die Interna gestärkt, Kauf- und Verkaufsoptionsscheine erwarb und hohe Gewinne erzielte. Nach Informationen des Focus soll der Gewinn mehr als 2,4 Millionen Euro betragen haben.

Wie es genau dazu kam, dass die Deals aufflogen, ist nicht bekannt. Zwar wurden die Ermittlungen 2006 durch Hinweise der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht aufgenommen, doch woher diese ihre Erkenntnisse hatte, wurde nicht näher erläutert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

kein Journalist 25. Aug 2008

gibts auch was dafinitives oder "sollen" wir uns darüber unsere eigenen Gedanken machen...

Peek 25. Aug 2008

Na sowas? Wer handelt denn da mit Telekom Mitarbeitern? Und was soll denn einer kosten...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
    Elektroauto
    Eine Branche vor der Zerreißprobe

    2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
    2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
    3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
    Kaufberatung
    Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

    Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
    Von Ingo Pakalski

    1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

      •  /