Abo
  • Services:

Werkzeug zum Verfälschen von Firefox-Screenshots

Page Hacker erlaubt das Löschen jedes beliebigen Elements

Der französische Schüler Nicolas Turcot hat mit der Firefox-Erweiterung Page Hacker ein einfaches Werkzeug vorgestellt, mit dem unliebsame Elemente auf jeder beliebigen Website entfernt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Page Hacker
Page Hacker
Die Funktion ist zum Beispiel für den Druck von Webseiten interessant, wenn Elemente wie Werbung und Navigationsleisten nicht mitgedruckt werden sollen. Natürlich eignet sich Page Hacker auch zum Verfälschen von Webseiten-Screenshots.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, Koblenz, München

Allerdings ermöglicht es Page Hacker nicht, Elemente auf Webseiten auszutauschen oder zu ersetzen - lediglich das Löschen ist möglich. Page Hacker läuft nur unter Firefox 3.x.

Nach der Installation kann die Erweiterung mit CTRL+F2 oder über einen Klick über ein Totenkopf-Symbol in der Werkzeugleiste des Browsers aufgerufen und auch wieder beendet werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Arti 26. Aug 2008

Sorry für die Ingrid. Arti

Kaliumhexacyano... 26. Aug 2008

Oder vim

hmmm 25. Aug 2008

Aardvark macht eigentlich unter anderem das selbe, nichts neues. Warum soll das mit den...

Taurec 25. Aug 2008

Nuke Anything, fuer neuere Versionen von Firefox Nuke Anything Enhanced kann das bereits...

DMS 25. Aug 2008

Benanntes Plugin konnte das auch bislang schon, wo ist der Zusatznutzen des Page Hackers?


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /