Abo
  • Services:

Epson V300 Photo mit LED-Beleuchtung

Epson mit energiesparendem Scanner

Epson hat mit dem V300 Photo einen neuen Scanner vorgestellt, der nach Angaben des Unternehmens besonders energiesparend sein soll. Der Scanner erreicht eine Auflösung von 4.800 dpi und enthält eine eingebaute Durchlichteinheit für transparente 35 mm-Vorlagen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der V300 Photo besitzt eine LED-Beleuchtung und soll damit sofort einsatzfähig sein. Scanner mit anderer Beleuchtungstechnik brauchen eine Aufwärmphase. Die Scaneinheit selbst ist als CCD-Zeile aufgebaut. Damit wird allgemein eine höhere Tiefenschärfe erreicht als bei CIS-Scannern. Die Farbtiefe des Scanners liegt bei 48 Bit.

Stellenmarkt
  1. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster
  2. Bosch Gruppe, Magdeburg

Der neue Epson-Scanner wird mit Software zur Farbrestauration, Kratzer- und Staubentfernung ausgeliefert. Außerdem können eingescannte Vorlagen samt OCR (Abbyy FineReader Sprint Plus) in PDFs umgewandelt werden. Der Scanner wird per USB 2.0 an den Rechner angeschlossen. Den konkreten Energiebedarf gab Epson nicht an.

Der Epson V300 Photo soll ab November 2008 erhältlich sein. Ein Preis steht noch nicht fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 75,90€ + Versand

Thomas Pönisch 25. Aug 2008

Du scannst also eine A4 Seite mit 4800 dpi. Hast du mal überlegt wie sinnvoll das ist...

coffee 25. Aug 2008

Hm warum soll das Netzteil den eingesteckt bleiben ? Bei mir läuft nur der Kühlschrank...

sadasd 25. Aug 2008

Für Profis!


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /