Abo
  • Services:
Anzeige

Games Convention tritt 2009 gegen die GamesCom an

Leipziger Messe meldet Rekordzahl von 203.000 Besuchern

Mit über 200.000 Besuchern feiert die Games Convention im Jahr 2008 einen neuen Rekord, auch die Zahl der Aussteller war höher als jemals zuvor. Und auch 2009 wird es wieder eine Games Convention in Leipzig geben, obwohl der Branchenverband BIU mit der GamesCom nach Köln zieht.

"Die GC - Games Convention findet auch 2009 in Leipzig statt", macht Wolfgang Marzin, Chef der Leipziger Messe, am letzten Tag der größten europäischen Spielemesse klar. Bis zuletzt war unklar, wie Leipzig auf die Abwanderung des Branchenverbands BIU reagiert. Als Termin für die Games Convention nannte er den 19. bis 23. August 2009, davor gibt es vom 17. bis 19. August die Entwicklerkonferenz GCDC. Die neue Konkurrenzveranstaltung GamesCom wird kurze Zeit später, vom 9. bis 13. September 2008 ihr Debüt geben.

Anzeige

Die Leipziger verweisen auf eine repräsentative Umfrage des Instituts für Marktforschung Leipzig, nach der die große Mehrheit der Spiele-Branche und der Besucher für die Beibehaltung der Games Convention in Leipzig votierten. Auf die Frage "Soll es 2009 aus Ihrer Sicht eine GC in Leipzig geben?" hätten lediglich zehn Prozent der Aussteller mit "Nein" geantwortet. Auch unter den 14.600 Fachbesuchern der Games Convention stimmten nur 13,2 Prozent mit "Nein".

Die Zahlen bestätigen, was rein subjektiv auf der Games Convention zu vernehmen war. Kaum jemand sprach sich für Köln aus und deutsche Entwickler zeigten sich nicht besonders glücklich darüber, dass die GamesCom im Grunde eine ausschließlich von den im BIU versammelten Publishern gesteuerte Veranstaltung sein wird. Der BIU hat sich zudem in den letzten Tagen recht ungeschickt angestellt und den Leipzigern eine Steilvorlage zur Stimmungsmache gegen Köln verschafft. Beide Messen auf einmal wollte jedoch kein von Golem.de befragtes Mitglied der Spielebranche haben, es wird befürchtet, dass der Messestandort Deutschland durch den Streit in Mitleidenschaft gezogen und beide Messen in die Bedeutungslosigkeit abrutschen werden.

Der Kritik, Leipzig sei für eine internationale Messe mit der Größe der Games Convention nicht gewachsen, tritt Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung entgegen und verweist darauf, das vier neue Hotels mit 1.500 Betten gebaut werden.

Zugleich kündigte Messechef Wolfgang Marzin an, die Games Convention werde ihr internationales Portfolio weiter ausbauen. Bereits im vergangenen Jahr war mit der GC Asia ein Ableger in Singapur gestartet, die zweite GC Asia findet in vier Wochen vom 18. bis 20. September 2008 in Singapur statt.


eye home zur Startseite
Beatle79 04. Sep 2008

Ich fand es schade, dass die Messe nach Koeln zieht. Nachdem ich gelesen habe, dass...

blork42 26. Aug 2008

Epic Win btw.

österkreisch 26. Aug 2008

Quasi als Wiedergutmachung...

blork42 26. Aug 2008

Ist das die neue Masche jetzt, der Autorität hörig zu sein ? :-P

blork42 26. Aug 2008

Jetzt, wo das so erwähnt wird, ich wär dafür - nur die Masse bleibt wie immer dort, wo...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Nürnberg
  2. Comline AG, Oldenburg
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Cura Unternehmensgruppe, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Genau der gleiche Beschiss wie bei Vodafone!

    Eheran | 00:05

  2. Re: Der schlaue Gamer holt sich den RyZen 1600X...

    medium_quelle | 00:02

  3. bidde nich:/

    Gandalf2210 | 00:02

  4. Re: xD ein Smart für 22.000¤

    User_x | 23.02. 23:57

  5. Re: Technologieführer Daimler

    bplhkp | 23.02. 23:55


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel