Abo
  • Services:
Anzeige

Spezifikationen zu Canons DSLR 50D aufgetaucht

Zur Belichtungsmessung stehen nach wie vor 35 Messsektoren zur Verfügung. Diese können zur Mehrfeldmessung oder zur Selektivmessung in Suchermitte (ca. 9 Prozent des Gesichtsfeldes), zur Spotmessung (ca. 3,8 Prozent des Gesichtsfeldes) oder für eine mittenbetonte Integralmessung genutzt werden. Die Verschlusszeiten rangieren von 60 bis 1/8.000 Sekunden. Auch hier hat sich gegenüber dem Vorgänger nichts geändert.

Auch beim Autofokussysstem bleibt zumindest den Spezifikationen nach alles beim alten. Die 50D ist mit neun Messfeldern ausgerüstet, die alle als Kreuzsensoren fungieren.

Anzeige

Zum Live-View-Modus der 50D gibt es bislang nur wenige Informationen. Es scheint eine Gesichtserkennung zu geben, die Belichtung und Schärfe auf die erkannten Personen abstellt. Diese Funktion ist schon aus Kompaktkameras hinlänglich bekannt - letztlich arbeitet beim Live-View-Modus die DSLR wie ein Kompaktkamera. Zum manuellen Scharfstellen kann der Live-View-Modus mit einer bis zu 10fachen Bildvergrößerung aufwarten, die die Beurteilung der Schärfe besser ermöglichen soll.

Die Kamera ist mit 145,5 x 107,8 x 73,5 mm genau so groß wie die 40D und mit einem Leergewicht von 730 Gramm auch ähnlich schwer. Dazu kämen noch ein Objektiv und der Lithium-Ionen-Akku sowie die Speicherkarte. Die 50D nutzt Karten vom Typ CompactFlash I/ II und ist Microdrive-kompatibel. Ein USB-Anschluss sowie ein HDMI-Ausgang sind ebenfalls vorhanden.

Über ein Zubehör kann auch ein WLAN-Anschluss realisiert werden. Damit wird der Bildtransfer über einen FTP- Server sowie eine Kamera-Fernsteuerung ermöglicht. Über den Internet-Browser kann damit der Auslöser betätigt oder Bilder von der Kamera heruntergeladen werden.

Preise und Erscheinungsdaten für die Canon 50D gibt es noch nicht, schließlich steht die offizielle Ankündigung noch aus und die Informationen auf den Seiten von Canon China sind mittlerweile wieder verschwunden.

 Spezifikationen zu Canons DSLR 50D aufgetaucht

eye home zur Startseite
PatrickT 26. Aug 2008

Hat mal wieder zugeschlagen ein groesseren Dynamik Umfang wäre besser gewesen .

Guido3 25. Aug 2008

Selbst wenn wir mal annehmen, dass es ein paar Fortschritte in der Rauschverminderung...

Guido3 25. Aug 2008

Welche Karten verwendest Du denn??? Bei echten Tests erreichen die am Markt verfügbaren...

:-) 24. Aug 2008

Der Sensor ja, nicht aber das ausgegebene Bild :-)

Laury 24. Aug 2008

Klar, das ist natürlich eine ganz fantastische Idee! Die Anzeige von einem aderen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. SQS Software Quality Systems AG, Gifhorn-Weyhausen, Köln, Frankfurt, München, Hamburg, deutschlandweit
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg
  4. Atlas Copco - Synatec GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Alternate
  2. 399€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  2. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  3. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  4. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  5. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  6. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras

  7. Elektroauto

    Elektrobus stellt neuen Reichweitenrekord auf

  8. Apple

    Xcode 9 bringt Entwicklertools für CoreML und Metal 2

  9. Messenger

    Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  10. Smart Glass

    Amazon plant Alexa-Brille



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: was kann man da denn schon falsch machen?

    maci23 | 14:56

  2. Re: Kontrollzentrum GPS deaktivieren?

    johnDOE123 | 14:54

  3. Ich pople nicht, ich texte!

    Kein Kostverächter | 14:53

  4. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Lapje | 14:53

  5. Re: Das fällt jetzt auf? Wofür gibt es Beta...

    maci23 | 14:51


  1. 14:28

  2. 13:55

  3. 13:40

  4. 12:59

  5. 12:29

  6. 12:00

  7. 11:32

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel