Abo
  • Services:
Anzeige

Songbird zeigt Konzerttermine von Künstlern in der Playlist

Songbird 0.7 bringt neue Bedienoberfläche und unterstützt Last.fm

Die Arbeiten am Mediaplayer Songbird gehen voran und die Version 0.7 wurde veröffentlicht, die zugleich als öffentliche Betaversion klassifiziert ist. Songbird basiert auf der Mozilla-Engine und soll die Verwaltung von Musik- und Videodateien vereinfachen. Die neu gestaltete Oberfläche erinnert stark an Apples iTunes-Software.

Songbird 0.7
Songbird 0.7
Songbird 0.7 integriert den Dienst Songkick, der auf Konzerttemine von Künstlern hinweist, die sich in den Wiedergabelisten der Software wiederfinden. Damit soll dem Musikfan die Planung von Konzertbesuchen vereinfacht werden. Die neu gestaltete Oberfläche orientiert sich deutlich an dem, was Apple mit der iTunes-Software vorlegt. Insgesamt versprechen die Songbird-Macher eine einfachere Bedienung der Software.

Anzeige

Als weitere Neuerung bietet Songbird 0.7 sogenannte Smart Playlists, die sich selbsttätig aktualisieren. Der Inhalt der Wiedergabeliste verändert sich automatisch, wenn Einträge dazugekommen sind, auf die die eingestellten Kriterien zutreffen. Mit diesen dynamischen Wiedergabelisten soll die Musikverwaltung weiter vereinfacht werden.

Songbird 0.7
Songbird 0.7
Desweiteren bietet Songbird nun eine Anbindung an Last.fm, um sich etwa mit anderen Musikfreunden auszutauschen. Außerdem können jetzt auch Albencover in Songbird angezeigt werden. Allerdings funktioniert das Nachladen von Albencovern bislang nicht. Darüber hinaus wurde der Programmstart im Vergleich zur Vorversion beschleunigt und unter Windows und Linux wurde der Speicherbedarf weiter verringert.

Bis zum Erscheinen der Version 1.0 wollen die Songbird-Macher noch die Unterstützung mobiler Media-Player erweitern. Bislang werden weder das iPhone, noch der iPod touch und die Zune-Geräte von Microsoft unterstützt. Außerdem sind Funktionen zum Einlesen von CDs geplant und das automatische Überwachen von Verzeichnissen, um neu hinzugekommene Musik sofort in Songbird zu übernehmen. Auch die Videofunktionen fehlen bislang und sollen später nachgerüstet werden.

Songbird 0.7 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X als Download bereit. Die Version 0.7 hat den Status einer öffentlichen Betaversion. Noch immer kann es beim Einsatz der Software aber zu Programmabstürzen kommen.


eye home zur Startseite
derTell 25. Aug 2008

Meine Kritik richtet sich logischerweise an detru.

Graf Krolock 24. Aug 2008

Der Speicherverbrauch scheint mit der Größe der Bibliothek zusammenzuhängen, was auf...

hackebird 23. Aug 2008

nein, da täuscht Du dich nicht. Allerdings würde ich mich an Deiner Stelle nicht von der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  3. Consors Finanz, München
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Es klingt verlockend

    senf.dazu | 21:21

  2. Re: Habe noch nie verstanden...

    gaga2 | 21:11

  3. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    DetlevCM | 21:04

  4. Re: Andere Frage!

    DetlevCM | 21:01

  5. Vorsicht mit "nicht autorisierter Software"

    niemandhier | 20:53


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel