KDE führt Fiduciary Licence Agreement ein

Interessen der Programmierer werden beim KDE e.V. gebündelt

Der KDE e.V. hat das Fiduciary Licence Agreement der Free Software Foundation Europe (FSFE) eingeführt. Mit dieser Regelung können die Urheber ihre Rechte treuhänderisch an den KDE e.V. übertragen, der dann ihre Interessen gebündelt vertreten kann.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Treuhänderische Lizenzvereinbarung (Fiduciary Licence Agreement - FLA) der FSFE entspricht in etwa dem "Copyright Assignement", das die Free Software Foundation (FSF) in den USA anbietet. Damit können Autoren freier Software einen Treuhänder für juristische Fragen bestimmen. Das Copyright wird hierfür gemeinsam mit dem exklusiven Nutzungsrecht an den Treuhänder übertragen, der unbegrenzte einfache Nutzungsrechte wieder an den Autoren zurück überträgt. Eine Sicherheitsklausel verhindert, dass der Treuhänder die übertragenen Rechte für proprietäre Software nutzt.

Stellenmarkt
  1. Operations Expert (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Software Support Specialist 2nd Level(m/w/d)
    GK Software SE, Schöneck/Vogtland, Hamburg, St. Ingbert, Pilsen (Tschechien)
Detailsuche

Durch diesen Schritt erhofft sich KDE, die rechtliche Verwaltung vereinfachen zu können. Eine Relizenzierung würde beispielsweise einfacher, aber die Lizenz kann so vor allem einfacher durchgesetzt werden - auch vor Gericht, da ein Verein die kompletten Rechte verwaltet.

"Um Urheberrechte treuhänderisch an KDE zu übertragen, befürwortet der KDE e.V. bevorzugt den Einsatz einer bestimmten FLA, welche direkt auf der Beispielvereinbarung der FSFE basiert. Wir finden, dass diese Abtretung des Urheberrechts eine sinnvolle Möglichkeit für Einzelne ist. Jedoch werden wir niemanden, der an KDE mitarbeitet, dazu zwingen, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen", kommentierte Adriaan de Groot, stellvertretender Vorsitzender des KDE e.V., den Schritt. Zwar gebe es andere Wege, um Urheberrechte zu übertragen, das FLA sei aber die einfachste Möglichkeit.

"Das Abkommen ist dafür gedacht, Projekten dabei zu helfen, auf lange Sicht die Verwaltung ihrer urheberrechtlichen Ansprüche und ihrer Rechtssicherheit zu vereinfachen", erklärte Georg Greve, Präsident der FSFE. Shane Coughlan, Koordinator der Freedom Task Force, fügte hinzu: "KDE, als ausgesprochen internationales Projekt, ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie die FLA für mittel- bis langfristige Rechtssicherheit sorgen kann".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /