Linksys baut WLAN-N-Dual-Bandrouter

Funktechnik für das 5-GHz- und 2,4-GHz-Band

Linksys hat mit dem WRT610N ein Gerät für WLAN nach 802.11n vorgestellt, der ein Dual-Band-Modul enthält. Eines arbeitet im 5-GHz-Band, das andere im 2,4-GHz-Frequenzbereich. Das Gerät ermöglicht dabei die gleichzeitige Verwendung von unterschiedlichen Frequenzbereichen für unterschiedliche Zwecke.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die automatische Priorisierung des Netzwerkverkehrs soll dadurch neben dem Video- und Audiostreaming der "normale" Netzwerkverkehr weiterhin problemlos ablaufen können. Der Benutzer kann außerdem manuell den Netzwerkverkehr bestimmter Geräte, wie zum Beispiel Spielekonsolen, vorrangig behandeln lassen. Der WRT610N lässt sich mit jeder DSL- oder Kabelbreitbandverbindung betreiben und ist auch mit einem DSL-Modem bestückt Der Router ist mit einer SPI-Firewall ausgerüstet und beherrscht WEP, WPA und WPA2.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Verwaltungsgesellschaft der Akademie zur Förderung der Kommunikation mbH, Stuttgart
  2. Service Manager Windows Serversysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Dresden, Ingolstadt, Leinfelden-Echterdingen
Detailsuche

Das weniger frequentierte 5-GHz-Band ist für das Streamen von Medien gedacht, bei denen es darauf ankommt, dass es nicht zu Aussetzern kommt. Das 2,4-GHz-Spektrum hingegen soll hingegen für Anwendungen genutzt werden, die weniger zeitkritisch sind.

Der Router ist mit vier Gigabit-Ethernet-Schnittstellen sowie einer USB-Schnittstelle ausgerüstet. Angeschlossene USB-Speicher können so im Netzwerk verfügbar gemacht werden.

Das Linksys WRT610N soll ab sofort für 180 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


LupusYonderboy 01. Sep 2009

AirPort Extreme: Kostenpunkt ~ 150 € Linksys WRT610N: Kostenpunkt ~ 130 € Vorteil des...

LupusYonderboy 01. Sep 2009

Das Gerät hat kein DSL-Modem oder Golem hat sich mit der Typenbezeichnung vertan...

jiopu8970978 22. Aug 2008

Für meinen Kabelanschluss von Kabel-Deutschland. Die Fritte macht nicht 2,4 und 5 GHz...

Prohierfis 22. Aug 2008

Ich hab noch keine gesehen :x

Blue Parrot 22. Aug 2008

macht nur 2x 270 MBit/s und hat je 3 Antennen, also max. 3x3 MIMO mit 2 Spatial Streams...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein neues MacBook Pro 16 Zoll, dass ein Display mit 3456 x 2234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /