• IT-Karriere:
  • Services:

IDF: Classmate-PC wird zum Convertible

Dritte Generation von Intels Bildungsnotebook

Intel zeigt auf seiner Entwicklerkonferenz IDF die dritte Generation seines Bildungsnotebooks Classmate-PC. Diese kommt als Convertible mit Touchscreen und Bewegungssteuerung daher.

Artikel veröffentlicht am ,

Classmate-PC
Classmate-PC
Die neue Classmate-PC-Generation setzt auf Stiftbedienung und bietet eine Bildschirmtastatur. Wird es wie ein Notebook aufgeklappt, steht natürlich auch eine ganz normale Tastatur zur Verfügung. Der Tablet-Modus soll den Kindern aber eine größere Flexibilität gewähren.

Stellenmarkt
  1. BÄKO München Altbayern und Schwaben eG, Taufkirchen
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Classmate-PC
Classmate-PC
Auch die Software des Classmate-PCs wird weiterentwickelt. Die Nutzung von Netzwerken soll einfacher werden, die Computer sich leichter verwalten und lokalisieren lassen. Auch soll es mehr bildungsfreundliche Inhalte geben, so Intel.

Im Innern kommt ein Celeron- oder Atom-Prozessor zum Einsatz. Die Fertigung übernehmen OEM-Partner, die Intels Design 1:1 umsetzen können. Dabei soll die neue Generation die bisherigen Modelle nicht ersetzen, sondern ergänzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)

Mr. X 23. Aug 2008

... mit Linux. Ich kann mir schon vorstellen, was so ein 4 jähriger nach stundenlangem...

hanz mit zz 23. Aug 2008

schreibfehler, t3010D, man mög mir verzeihen.

grammar 21. Aug 2008

Das eine ergibt den einen Sinn das andere den Anderen. Aber auch und nicht nur.


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /