Abo
  • Services:
Anzeige

Apple wegen iPhone-3G-Werbeversprechen verklagt

Unzureichende UMTS-Funktionen werden bemängelt

Im US-Bundesstaat Alabama hat eine iPhone-3G-Besitzerin eine Klage gegen Apple eingereicht. Sie wirft dem Konzern vor, die eigenen Werbeversprechen nicht einzuhalten. In den USA wird das Mobiltelefon damit beworben, dass der mobile Internetzugang doppelt so schnell ist wie beim Vorgängermodell, das lediglich EDGE-Technik bietet.

In der Klageschrift von Jessica Smith wird das neue Apple-Mobiltelefon wiederholt als "defektes iPhone 3G" bezeichnet, heißt es in einem Bericht von Computerworld.com. Sie beklagt sich, dass es mit dem iPhone 3G ständig Verbindungsabbrüche sowie Probleme bei der Anmeldung ins Mobilfunknetz gibt und der mobile Datenverkehr langsamer ist als er beworben wird. Smith will die Klage zu einer Sammelklage erweitern, an der sich andere betroffene iPhone-3G-Käufer beteiligen können.

Anzeige

In den USA bewirbt Apple das iPhone 3G vehement damit, dass es zum halben Preis doppelt so schnell sei - im Vergleich zum iPhone der ersten Generation. Die doppelte Geschwindigkeit bezieht sich auf die mobile Internetnutzung und technisch ist das iPhone 3G dazu in der Lage, denn es unterstützt nun nicht nur EDGE, sondern auch HSDPA und UMTS. Allerdings häuften sich jüngst Berichte darüber, dass das neue iPhone im UMTS-Betrieb Probleme macht. Das Mobiltelefon leide unter geringer Signalstärke, langsamen Datenraten und Verbindungsabbrüchen.

Die Klägerin aus dem US-Bundesstaat Alabama verweist darauf, dass das UMTS-Mobilfunknetz von AT&T entsprechend gut ausgebaut ist und die Probleme im UMTS-Netz mit dem iPhone 3G eindeutig beim Gerätehersteller lägen, ergänzt ein Bericht von Ars Technica. Smith ruft andere Betroffene auf, sich an der Klage zu beteiligen. Als Ziel will sie einen Austausch der "defekten" Geräte und Schadensersatz in nicht genannter Höhe. Computerworld.com weist darauf hin, dass Apple auf eine Anfrage zu dem Fall nicht reagiert hat.


eye home zur Startseite
me1234 22. Aug 2008

Mir geht es nicht um Syncronisation, die funktioniert mit dem media Player auch Spitze...

buahahaha 21. Aug 2008

Heitmann ist weg, Blork ist weg, und schon geht es etwas ruhiger und normaler zu. Jetzt...

^Andreas... 21. Aug 2008

Ist das von Konfuzius?

Jay Äm 21. Aug 2008

Ich mag Apple ja auch nicht besonders, aber was ist das besondere an Abbrüchen bei UMTS...

Himmerlarschund... 21. Aug 2008

<°)))><


zeitgeist / 22. Aug 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  2. Dataport, Hamburg, Bremen
  3. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€

Folgen Sie uns
       


  1. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  2. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  3. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  4. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  5. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  6. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  7. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  8. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  9. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  10. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Wenn man sich anschaut, wie grade radikale...

    Der Held vom... | 13:41

  2. Mehr Ärzte und Ingenieure braucht das Land

    Gandalf2210 | 13:39

  3. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Baron Münchhausen. | 13:37

  4. Gut, dass wir Politiker wie Sigmar Gabriel haben

    Boa-Teng | 13:36

  5. Re: Grüner Populisten Bullshit

    M.P. | 13:32


  1. 13:15

  2. 12:31

  3. 14:35

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 12:57

  7. 12:26

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel