Abo
  • Services:

Speed Launch: Programmstarter von Microsoft

Programme per Kommandozeile starten

Microsoft hat mit Speed Launch einen Applikationsstarter veröffentlicht. Eine Texteingabezeile reicht, um eine beliebige Applikation auf dem Rechner zu starten oder ein Dokument zu öffnen. Die Textkürzel können vom Anwender beliebig festgelegt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Speed Launch entstammt den Microsoft Office Labs und ist, einmal installiert, nur noch durch eine kleine Zielscheibe erkennbar, die als Ablagestelle für neue Applikationen und ihre Verknüpfungen dient. Wer möchte, kann das Programm auch ausblenden und im Hintergrund laufen lassen.

Speed Launch
Speed Launch
Stellenmarkt
  1. Kistler Instrumente GmbH, Aachen
  2. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg

Mit der Windows-Taste und C auf der Tastatur wird der Eingabedialog von Speed Launch gestartet. In diesen tippt man das festgelegte Kürzel ein und die Anwendung startet. Leider lässt sich die Tastenkombination zum Aufruf von Speed Launch derzeit nicht ändern.

Mit Speed Launch lassen sich auch Suchformulare von Websites bedienen. Eine Vorauswahl hat Microsoft unter anderem für die Wikipedia, die Internet Movie Database sowie Weather.com beigelegt. Die Suchbegriffe werden in einem zweiten Texteingabefeld abgefragt.

Eine Indizierung der installierten Programme führt Speed Launch im Gegensatz zu Anwendungen wie Executor oder Launchy nicht durch. Speed Launch erfordert Windows Vista oder Windows XP mit SP2 mit dem .Net Framework 3.0. Der Download ist 2,7 MByte groß.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 915€ + Versand

OnlineGamer 22. Aug 2008

Aha, also hast du deine ganzen Bookmarks, Shortcuts ... in der Schnellstartleiste? Ich...

nobodyISperfect 22. Aug 2008

Ich habs mir angeschaut, aber es ist einfach nicht mein Ding. Leider hat das M$ noch ein...

Bill Gates II 21. Aug 2008

Ich lade OO immer hier runter: http://de.openoffice.org/downloads/quick.html. Da kann ich...

razorfang 21. Aug 2008

v.a. dass Katapult der nun von MS veröffentlichten Software näher ist. das kann man auch...

Streuner 21. Aug 2008

So schlecht das ich noch nie davon gehört hab. KDE4 in Inkarnation 4.1 läuft dagegen...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

    •  /