Tastaturen mit Dialekt

Layouts für Hessen, Oberpfalz, Berlin und Österreich vorgestellt

Tastaturen mit Beschriftung in Mundart gab es bislang nur für Bayrisch und Fränkisch. Nun hat die Firma GeBE Computer & Peripherie auch entsprechend angepasste Layouts für Hessen, Oberpfalz, Berlin und Österreich im Programm.

Artikel veröffentlicht am ,

Mundart-Tastaturen
Mundart-Tastaturen
Die Tastaturen stammen von Cherry. Jede Dialekttastatur trägt das entsprechende Länderwappen auf der Oberfläche. Auf der Leertaste steht ein mehr oder minder passender Spruch. Bei der Berliner Tastatur ist es "Ick bin ein Berliner", auf anderen "Erbarme! Die Hesse komme", oder "Wia samma: Guad samma" (Oberpfalz) und "Sigsd das, do host das" auf der österreichischen Spielart.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager - Gesundheitsservices (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Informatiker*in (w/m/d)
    Universität Konstanz, Reichenau, Konstanz
Detailsuche

Außerdem hat jede Taste eine dialektbezogene Beschriftung erhalten: "Z" heißt im österreichischen Layout "Zach", im Berlinerischen "Zwitschern", im bayerischen "Zefix!" und im oberpfälzerischen "Zintara".

Ansonsten sind die Dialekttastaturen normale Standardtastaturen mit 105 Tasten und USB-Anschluss. Sie sind in den Farben Grau oder Schwarz erhältlich und messen 458 x 170 x 35 mm.

Erhältlich sind die Tastaturen direkt bei GeBE Computer & Peripherie oder keybo.de für den Preis von 24,95 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Helmuth Mauer 21. Mär 2009

Ein Vorschlag zur Güte: Tausche völlig normale Tastatur gegen fränggische Dasdadur, damit...

evilchen 22. Aug 2008

Also ein bissel ruhiger kann man die Sache scho angehen. Besonnenheit ist der Weg zum...

tricksi 21. Aug 2008

auf sowas fahren wir voll ab!

detwarsuper 21. Aug 2008

Vielen dank! Konnte herzlichst lachen. Wenn es nur mehr von dir gäbe würde ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple Watch 8 im Test
Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle

Die Apple Watch 8 sieht aus wie ihre Vorgängerin, im Test zeigt sich auch der Funktionsumfang sehr ähnlich. Es gibt aber interessante neue Sensoren.
Ein Test von Tobias Költzsch

Apple Watch 8 im Test: Eine Smartwatch für wirklich alle Fälle
Artikel
  1. Elektrokompaktauto: Smart #1 kostet ab 41.490 Euro
    Elektrokompaktauto
    Smart #1 kostet ab 41.490 Euro

    Der neue Elektro-Smart ist da und heißt Smart #1. Das Elektroauto kommt auch in einer Brabus-Edition und bringt es damit auf 315 kW.

  2. Glasfaser: Google Fiber wird symmetrische 100 GBit/s anbieten
    Glasfaser
    Google Fiber wird symmetrische 100 GBit/s anbieten

    In den USA beginnt der Wettbewerb um sehr hohe Datenübertragungsraten. Erste Tests von Google Fiber sind beim Download bereits erfolgreich, verstecken aber den Upload.

  3. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster [Werbung]
    •  /