Abo
  • Services:
Anzeige

GC 08: ProsiebenSat.1 - mit Fernsehmacht in den Spielemarkt

Eigene Marken werden zu Spielen, die hausintern entwickelt werden

SevenOne Intermedia ist Teil der ProsiebenSat.1-Gruppe und soll nicht nur mit Browserspielen den Markt besetzen, sondern auch die eigenen Spiele entwickeln - auf der Games Convention 2008 stellte das Unternehmen seine aktuellen Pläne vor.

Früher hat ProsiebenSat.1 die Spieleentwicklung andere erledigen lassen. Nun soll früher an der Wertschöpfungskette angesetzt werden. SevenOne Intermedia soll in Zukunft selbst Spiele entwickeln. Konkurrent RTL hat bereits im letzten Jahr mit Black ein eigenes Studio zur Entwicklung anspruchsvoller Spiele gegründet.

Anzeige

Neben einigen Internetportalen, die Browserspiele anbieten, soll SevenOne Intermedia auch Spiele direkt in den Handel bringen. Teils als Ergänzung für Browserspiele, teils als eigenständige Produkte, die keine Internetverbindung benötigen.

Online verfolgt SevenOne verschiedene Strategien, um das Angebot SevenGame zu finanzieren und gibt sich zuversichtlich, einen Wachstumsmarkt gefunden zu haben. Schließlich hat jeder mal eben ein paar Minuten Zeit, um ein Browserspiel zu spielen, ohne es installieren zu müssen. Wie bei den Fernsehsendern soll ein Teil der Kosten durch Werbeeinnahmen gedeckt werden.

ProsiebenSat.1 kann damit offenbar bereits gut Geld verdienen. Während der Pressekonferenz wurde angegeben, dass Werbekunden durchaus sechsstellige Euro-Beträge auf den Browserspielportalen lassen.

Ein anderes Modell, das SevenOne verfolgt, sind Abogebühren. So etwa für das Browser-MMO Runescape, das laut SevenOne bereits 8,5 Millionen Spieler vorweisen kann. In Deutschland übernimmt nun SevenOne Intermedia die Vermarktung von Runescape HD (für High Detail), einer grafischen Verbesserung des bereits sieben Jahren alten Browserspiels.

Das Spiel soll besonders schlank sein und bietet trotzdem ansehnliche 3D-Grafik - sogar im Vollbildmodus. Allerdings muss das Java Runtime Environment installiert sein. Rund 40 Prozent des Spielinhalts ist frei spielbar. Wer mehr von dem Spiel in seiner neuen Version sehen möchte, muss eine Abogebühr zahlen.

Andere Spiele werden durch den Verkauf von Gegenständen finanziert, teilweise sogar in Kombination mit dem Handel. Dort finden sich etwa Boxen mit speziellen Gegenstandssammlungen, die online nicht erwerbbar sind. Mitunter sollen diese Sammlungen 20 Euro kosten.

Die vierte Finanzierungsbasis stellen Spiele dar, die einen Gewinn ausschütten. Gegen einen Einsatz hat der Spieler bei entsprechend gutem Spiel die Chance, Geld zu gewinnen.

Nicht-Browser-Spiele werden wie gehabt im Handel verkauft und nun selbst entwickelt. SevenOne Intermedia nutzt etwa die Fernsehsendung Galileo, um daraus das Spiel Know How zu machen. Ende Oktober 2008 soll es für Nintendo DS und PC herauskommen. Eine iPhone-Variante soll später folgen. Nur für das Nintendo DS wird das Quiz Taxi von Kabel 1 verwertet.

Begleitet werden die Spiele durch die Fernseh- und Radiosender, die die Spiele in Kampagnen erwähnen. So will sich SevenOne gegen die Konkurrenten behaupten, die keinen Fernsehsender hinter sich haben.

GC 08: ProsiebenSat.1 - mit Fernsehmacht in den Spielemarkt 

eye home zur Startseite
kikimi 24. Aug 2008

Ein Problem hast du vergessen: Da kauft man sich schon mal ein Vollpreisspiel und dann...

VorratsTerrorSp... 24. Aug 2008

Das ist leider allen Wachstums, dass ich im Moment in Deutschland sehe. Die Deppen! Die...

dslfkjth 21. Aug 2008

Ja, leider wird es so kommen. Wenn ich sehe was für Typen in Politik und Industrie...

Horch Horch 21. Aug 2008

Leider richtig. Ale einzelner wird man aber kaum etwas bewirken können und dass jetzt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  2. Continental AG, Regensburg
  3. über Personalstrategie GmbH, München
  4. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 15,99€
  3. 499,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  2. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  3. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  4. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  5. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  6. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  7. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro

  8. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  9. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github

  10. Förderung

    Bayern bezahlt Schließung von Mobilfunklücken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Klima

    Missingno. | 14:56

  2. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    quineloe | 14:56

  3. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    der_wahre_hannes | 14:56

  4. Spezifikationen

    pumok | 14:55

  5. Position Akku

    Dwalinn | 14:55


  1. 13:46

  2. 12:50

  3. 12:35

  4. 12:20

  5. 12:07

  6. 11:22

  7. 11:07

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel