Abo
  • Services:

GC 08: Neue PSP, neue PS3, mehr Singstar und Zubehör (Upd.)

Sony Computer Entertainment mit vielen Neuigkeiten auf der Games Convention

Neue Playstation Portable mit mobiler Internettelefonie, größere Festplatten für die Playstation 3, Tastatur am Controller und eine türkische Party - Sony Computer Entertainment (SCE) hat auf der Games Convention 2008 einen ganzen Schwung an Neuheiten rund um die Marke Playstation angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

David Reeves auf der Games Convention in Leipzig
David Reeves auf der Games Convention in Leipzig
Wie schlimm steht es um Sony Computer Entertainment? Zum Auftakt seiner Präsentation auf der Games Convention hat David Reeves, Chef von SCE Europe, einen Songtext von Bob Dylan präsentiert: "For the loser now, will be later to win - for the times they are a-changin'". Stempelt Reeves sein Unternehmen damit zum "Verlierer" im Krieg der Konsolen? Gemeint war es wohl anders: Die folgende Vorstellung neuer Produkte in Leipzig soll die Zeit des "later to win" einläuten, des späteren Sieges - und die Playstation 3 verfügt über genug langen Atem, um den Markt von hinten aufzurollen.

PSP 3000
PSP 3000
Auf der GC 2008 hat Reeves eine neue Ausgabe der Playstation Portable angekündigt. Das neue Modell mit der Typbezeichnung "3000" verfügt über ein verbessertes Display. Insbesondere die Farbdarstellung bei schwierigen Lichtverhältnissen - etwa in der Sonne - soll deutlich besser sein. Außerdem ist das Gerät mit einem Mikrofon ausgestattet und soll dank vorinstalliertem Skype für mobile IP-Telefonie geeignet sein, solange sich der Besitzer des Gerätes in Nähe eines WLAN-Hotspots befindet. Die PSP 3000 ist ab dem 15. Oktober 2008 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro im Handel verfügbar. Das bisherige Modell "Slim and Lite" ist bis auf weiteres erhältlich, und zwar für 169 Euro.

Auch in Sachen Playstation 3 tut sich einiges. SCE will zwischen Ende Oktober bis Jahresende 2008 eine Spezialversion der Konsole mit einer 160 GByte großen Festplatte für 449 Euro anbieten. Mit dabei ist ein Gutschein, mit dem sich der stolze Besitzer des Geräts für 70 Euro Inhalte aus dem Playstation Network runterladen kann - für die 70 Euro könnte man sich beispielsweise Project Siren, das neue Wipeout HD und alle Pixeljunk-Spiele besorgen. Das bereits früher angekündigte PS3-Modell mit 80 GByte ist früher als bislang ankündigt erhältlich, nämlich ab Freitag, dem 22. August 2008.

GC 08: Neue PSP, neue PS3, mehr Singstar und Zubehör (Upd.) 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Treckerfarer 24. Aug 2008

Nein, es wird nicht das ganze Spiel lauffähig sein. Man benötigt eine PS3-Version von...

MuMMeL 23. Aug 2008

Der Unterschied ist das es keine Allgemeine Abwärtskompatibilität mehr gibt. Die ist mit...

Misdemeanor 22. Aug 2008

Hallo Turbo! Gerne! Eine Ländersperre gibt's nicht, Du brauchst nur eine gültige...

Arbeiter des... 21. Aug 2008

Faul würde ich ihn nicht gerade nennen. Dank seinen 100Posts/Woche ist er inzwischen...

OnlineGamer 21. Aug 2008

Danke Ich hatte vor mir den Toshiba 37 Z 3030 zu gönnen und später vielleicht die PS3...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /