Abo
  • Services:

GC 08: Neue PSP, neue PS3, mehr Singstar und Zubehör (Upd.)

Sony Computer Entertainment mit vielen Neuigkeiten auf der Games Convention

Neue Playstation Portable mit mobiler Internettelefonie, größere Festplatten für die Playstation 3, Tastatur am Controller und eine türkische Party - Sony Computer Entertainment (SCE) hat auf der Games Convention 2008 einen ganzen Schwung an Neuheiten rund um die Marke Playstation angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

David Reeves auf der Games Convention in Leipzig
David Reeves auf der Games Convention in Leipzig
Wie schlimm steht es um Sony Computer Entertainment? Zum Auftakt seiner Präsentation auf der Games Convention hat David Reeves, Chef von SCE Europe, einen Songtext von Bob Dylan präsentiert: "For the loser now, will be later to win - for the times they are a-changin'". Stempelt Reeves sein Unternehmen damit zum "Verlierer" im Krieg der Konsolen? Gemeint war es wohl anders: Die folgende Vorstellung neuer Produkte in Leipzig soll die Zeit des "later to win" einläuten, des späteren Sieges - und die Playstation 3 verfügt über genug langen Atem, um den Markt von hinten aufzurollen.

PSP 3000
PSP 3000
Auf der GC 2008 hat Reeves eine neue Ausgabe der Playstation Portable angekündigt. Das neue Modell mit der Typbezeichnung "3000" verfügt über ein verbessertes Display. Insbesondere die Farbdarstellung bei schwierigen Lichtverhältnissen - etwa in der Sonne - soll deutlich besser sein. Außerdem ist das Gerät mit einem Mikrofon ausgestattet und soll dank vorinstalliertem Skype für mobile IP-Telefonie geeignet sein, solange sich der Besitzer des Gerätes in Nähe eines WLAN-Hotspots befindet. Die PSP 3000 ist ab dem 15. Oktober 2008 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199 Euro im Handel verfügbar. Das bisherige Modell "Slim and Lite" ist bis auf weiteres erhältlich, und zwar für 169 Euro.

Auch in Sachen Playstation 3 tut sich einiges. SCE will zwischen Ende Oktober bis Jahresende 2008 eine Spezialversion der Konsole mit einer 160 GByte großen Festplatte für 449 Euro anbieten. Mit dabei ist ein Gutschein, mit dem sich der stolze Besitzer des Geräts für 70 Euro Inhalte aus dem Playstation Network runterladen kann - für die 70 Euro könnte man sich beispielsweise Project Siren, das neue Wipeout HD und alle Pixeljunk-Spiele besorgen. Das bereits früher angekündigte PS3-Modell mit 80 GByte ist früher als bislang ankündigt erhältlich, nämlich ab Freitag, dem 22. August 2008.

GC 08: Neue PSP, neue PS3, mehr Singstar und Zubehör (Upd.) 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Treckerfarer 24. Aug 2008

Nein, es wird nicht das ganze Spiel lauffähig sein. Man benötigt eine PS3-Version von...

MuMMeL 23. Aug 2008

Der Unterschied ist das es keine Allgemeine Abwärtskompatibilität mehr gibt. Die ist mit...

Misdemeanor 22. Aug 2008

Hallo Turbo! Gerne! Eine Ländersperre gibt's nicht, Du brauchst nur eine gültige...

Arbeiter des... 21. Aug 2008

Faul würde ich ihn nicht gerade nennen. Dank seinen 100Posts/Woche ist er inzwischen...

OnlineGamer 21. Aug 2008

Danke Ich hatte vor mir den Toshiba 37 Z 3030 zu gönnen und später vielleicht die PS3...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

KEF LSX angehört: Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang
KEF LSX angehört
Neue Streaming-Lautsprecher mit voluminösem Klang

Mit dem LSX hat der britische Edellautsprecherhersteller KEF ein für seine Größe überraschend voluminös klingendes Streaming-Lautsprecherset vorgestellt. Bei einer ersten Hörprobe sind uns die gut getrennten Frequenzen und die satten Tiefen positiv aufgefallen - der Preis scheint uns gerechtfertigt.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Warner plant Konkurrenz für Netflix und Disney
  2. Streaming Netflix erzeugt 15 Prozent des globalen Downloads
  3. Streaming Plex macht seine Cloud dicht

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /