Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Ford Off Road - Frust auf und neben der Straße

Rennspielumsetzung für Nintendo Wii enttäuscht

Rennspiele sind für die Wii Mangelware, sieht man mal von ein paar Arcade-Raserein wie etwa Mario Kart ab. Erscheint dann doch mal ein neuer Titel in diesem Segment für Nintendos aktuelle Konsole, wird einem zudem meist auch noch eher Durchschnittliches geboten - wie Ford Land Rover Off Road wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Ford Off Road (Wii)
Ford Off Road (Wii)
Für PC, Playstation 2 und PSP ist Ford Land Rover Off Road bereits seit einigen Monaten im Handel erhältlich. Für die Wii-Version benötigten die Entwickler etwas mehr Zeit - offensichtlich, um die Bedienung an die Wiimote anzupassen. Abgesehen von der Steuerung hat sich nämlich im Grunde nichts geändert. Der Spieler kann nun eben wahlweise durch das Neigen des Controllers die Lenkrichtung bestimmen. Da das auf Dauer aber recht ungenau und nicht ohne Verzögerungen funktioniert, werden die meisten aber wohl trotzdem zur klassischen Steuerkreuzeingabe greifen.

Anzeige

Ford Off Road
Ford Off Road
Das Spiel selbst wartet mit den üblichen Optionen wie Schnelles Rennen oder Turnier auf, das eigentliche Herzstück stellt allerdings der Karrieremodus dar. Hier werden Schritt für Schritt neue Herausforderungen und Fahrzeuge frei gespielt, wobei die einzelnen Rennaufgaben durchaus abwechslungsreich sind. Neben den üblichen Platzierungsrennen gibt es auch KO-Runden, Zeitfahrten oder Slaloms. Gefahren wird übrigens - der Name des Spiels lässt es vermuten - nicht nur auf befestigten Strecken, sondern eben vor allem auch im Gelände.

In der Theorie klingt es sicherlich auch recht reizvoll, auf Schnee-, Wüsten- oder Sumpfpisten unterwegs zu sein und durch Abkürzungen jenseits der Streckenmarkierungen neue Bestzeiten herauszufahren. Praktisch spielt der Untergrund allerdings überhaupt keine Rolle. Die Fahrzeuge steuern sich immer gleich, die Auswirkungen der Umwelt sind nur optischer Natur. Gleiches gilt für das Schadensmodell. Zwar haben die Entwickler eine Anzeige eingebaut, die über den technischen Zustand des eigenen Vehikels informiert. Auf das Fahrverhalten wirkt sich die aber nur marginal aus.

Ford Off Road
Ford Off Road
Nur folgerichtig also, dass sich auch die Optik um größtmögliche Beliebigkeit bemüht: Die Strecken warten kaum mit Details auf, und wer mit einem Off-Road-Spiel vor allem aufspritzenden Schlamm oder gar wirbelnden Wüstenstaub verbindet, sollte dieses Spiel besser gar nicht erst aus der Verpackung holen. Immerhin bleibt die Grafik auch im verfügbaren Zwei-Spieler-Offlinemodus flüssig und die Weitsicht kann ebenfalls im Großen und Ganzen überzeugen.

Landrover Ford Off Road ist für PC, Playstation 2, PSP und Nintendo Wii im Handel erhältlich und kostet etwa 30 Euro.

Fazit:
Von Rennspielen mit offizieller Markenlizenz ist man ohnehin selten Gutes gewohnt. Auch Ford Land Rover Off Road bleibt deutlich hinter den Erwartungen zurück - für Gelegenheitsspieler mag eine Runde mit dem Ford-Jeep durchs Gelände vielleicht noch ganz unterhaltsam sein, alle anderen sollten trotz des günstigen Preises auf Grund des unrealistischen und immer gleichen Fahrverhaltens lieber die Finger von dem Titel lassen.


eye home zur Startseite
dIIoIIb 23. Aug 2008

geil....YMMD

fe-man 23. Aug 2008

Hi, trotz Ma-/Ph-LK hab ich den Begriff nie in meiner Schulzeit gehört (Unendlich ist ja...

dabo 22. Aug 2008

Wie bitte? Spurrillen im Asphalt! oO Das ist Gummiabrieb. Stimmt, optisch es ist kein...

tante 22. Aug 2008

das will doch jeder, mal in einem richtigen ford sitzen. gute idee. was kommt als...

Z101 22. Aug 2008

Bleibt nur warten auf Ferrari Challenge und Need for Speed: Underground.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. ZELTWANGER Automation GmbH, Dußlingen
  4. bib International College, Paderborn, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 41% reduziert (u. a. Samsung 27 Zoll Curved 177€)
  2. 44,99€ statt 60,00€
  3. 79,99€ statt 119,99€

Folgen Sie uns
       


  1. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  2. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  3. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  4. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  5. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  6. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  7. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  8. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  9. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  10. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: diesen "Lamborghini" werde ich mir kaufen

    jo-1 | 16:46

  2. Re: Klingt wie die glaeserne Fabrik in Dresden

    Palerider | 16:45

  3. Re: Das Spiel ist auch wirklich gut ...

    DieSchlange | 16:45

  4. Re: Hat dieses Modell nicht vor allem Steuerliche...

    sampleman | 16:45

  5. Re: Realer Schaden?

    jacki | 16:44


  1. 16:55

  2. 16:06

  3. 15:51

  4. 14:14

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:23

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel