Abo
  • Services:

Mozilla Foundation bekommt neuen Geschäftsführer

Mark Surman von der Shuttleworth Foundation wird neuer Executive Director

Nach über einem Jahr Suche hat die Mozilla Foundation einen neuen Executive Director benannt. Mark Surman wird künftig die Stiftung leiten und nach außen vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mark Surman
Mark Surman
Nach einem langen, komplizierten Auswahlverfahren hat die Mozilla Foundation ihren neuen Geschäftsführer benannt: Mark Surman übernimmt den Posten und tritt die Nachfolge von Frank Hecker an, der das Amt seit 2006 innehatte. Hecker werde eine andere Position in der Stiftung übernehmen, schreibt Mitchell Baker, Vorsitzende der Mozilla Foundation, in ihrem Blog "Lizard Wrangler".

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München

Die Stelle hatte die Stiftung bereits im Frühjahr 2007 ausgeschrieben. Die Besetzung erfolgte unter Einbeziehung der Community, was, so Baker "viele, viele Stunden an Diskussionen" unter anderem mit Spendern, dem Vorstand und den Mitarbeitern der Mozilla Foundation eingeschlossen habe.

Surman, der sein Amt am 22. September 2008 antreten wird, arbeitet derzeit bei der Shuttleworth Foundation und bei Telecentre.org. Er sei "völlig aus dem Häuschen" über seine Berufung, schreibt Surman in seinem Blog, aber auch etwa traurig darüber, seine bisherige Arbeit und seine Kollegen zu verlassen. "Mozilla ist ein ganz neuer Typ Stiftung, zu dem Mitwirkung, Transparenz und Innovation grundsätzlich dazugehören. Es geht hier nicht nur darum, Geld zu verteilen oder großartige Erklärungen abzugeben (auch wenn das nützlich ist), sondern auch darum, viele Leute zur Mitarbeit zu bewegen", so Surman. "Für jemanden, der davon besessen ist, die Art und Weise, wie Stiftungen arbeiten, neu zu erfinden, könnte es gar keine spannendere Arbeit geben."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. 53,99€
  3. 3,99€
  4. 4,95€

Wie immer.. 20. Aug 2008

Das nennt man "social photoshopped"!


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /