Abo
  • Services:

Wikipedia wird ausgezeichnet

Onlineenzyklopädie erhält die Quadriga 2008 für ihre Mission der Aufklärung

Die freie Onlineenzyklopädie erhält die Quadriga 2008. Der mit 25.000 Euro dotierte Preis wird jährlich am Tag der deutschen Einheit verliehen. Wikipedia-Gründer Jimmy Wales wird ihn persönlich entgegennehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Quadriga zeichnet der Verein Werkstatt Deutschland seit 2003 jedes Jahr vier Persönlichkeiten oder Institutionen aus, die, so der Verein, "durch ihr Engagement ein Zeichen für Aufbruch, Erneuerung und Pioniergeist setzen". Die Verleihung findet immer am 3. Oktober 2008 in der Komischen Oper in Berlin statt. Den Preis wird der Gründer der Onlineenzyklopädie, Jimmy Wales, entgegennehmen. Das Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro soll der Verein Wikimedia Deutschland erhalten.

Jimmy Wales nimmt den Preis persönlich entgegen
Jimmy Wales nimmt den Preis persönlich entgegen
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Der Verein ehrt die Wikipedia für ihre "Mission der Aufklärung". Das Onlinelexikon verwirkliche den alten Menschheitstraum, das Wissen der Welt an einem Ort zu sammeln. Die anderen Preisträger des Jahres 2008 sind der Franziskaner Eckart Höfling für sein Engagement für Jugendliche in Brasilien, der serbische Präsident Boris Tadic, der Serbien in die Europäische Union führen will, sowie der Musiker Peter Gabriel, der die Gruppe Witness gegründet hat, die Menschenrechtsverletzungen mit Videos im Internet dokumentiert.

Unter den früheren Preisträgern sind unter anderem der Architekt Norman Foster, der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko, der Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck, WWW-Gründer Tim Berners-Lee und das Nachrichtenmagazin Der Spiegel.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)

Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /