Abo
  • Services:

Das Schwarze Auge - TGC entwickelt DSA-Rollenspiel

Berliner Publisher sichert sich Lizenz von Chromatrix

Der Berliner Spielepublisher TGC (The Games Company) sichert sich die Lizenz für das Schwarze Auge (DSA) und entwickelt ein Rollenspiel im DSA-Universum. Erst vor kurzem hatte das Berliner Studio Radon Labs mit Drakensang ein Rollenspiel in der DSA-Welt veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Vergeben wird die Lizenz für "Das Schwarze Auge" von der Chromatrix GmbH, dem Rechteinhaber der DSA-Marke. Seit über 24 Jahren gibt es Das Schwarze Auge rund um den Globus (englische Bezeichnung: "TDE - The Dark Eye"). Zunächst nur als klassisches Pen-&-Paper-Rollenspiel erhältlich, wurde die Lizenz in den vergangenen 16 Jahren vier Mal auf dem PC umgesetzt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. KWS SAAT SE, Einbeck

TGC hat sich dabei viel vorgenommen und verspricht das "bislang intensivste Rollenspielerlebnis auf der ebenso idyllischen wie gefährlichen Fantasywelt Aventurien." Entwickelt wird das Spiel von TGCs firmeninterner Entwicklungsabteilung. Entstehen soll ein actionorientiertes Rollenspiel, "das mit hoher Spieltiefe und einer epischen, filmreif erzählten Story Maßstäbe im Genre setzen soll". Eine ausgefeilte Hintergrundgeschichte soll den Spieler auf eine Abenteuerreise quer durch Aventurien schicken. Gesteuert wird die Spielfigur aus einer frei zoom- und schwenkbaren, isometrischen Perspektive. Die Kämpfe werden sich nach dem aktuellen DSA-Regelwerk richten.

Wann und unter welchem Namen das neue DSA-Spiel erscheinen soll, verriet TGC noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. 149€ (Bestpreis!)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Daniel -Dj... 20. Dez 2008

Hallo bin gespannt werde es mir auf jeden fall kaufen habe mich sehr darueber gefreut...

Ralph 22. Aug 2008

ich glaube, in keinem rpg haben meine spieler so wenig gekämpft wie in sr die leute...

Oil 20. Aug 2008

Natürlich wird einem nicht jedes Spiel gefallen, aber warum kein Action orientiertes...

asd 20. Aug 2008

Sternenschweif war verbuggt wie Crysis .... leider leider ...

aaaaaaaaaaaaaa 20. Aug 2008

ha muds - hab ich aber aufn 486er gespielt ;) (war mir zuerst net sicher, ob es das ist...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /