Abo
  • Services:

Microsoft kauft weitere Linux-Zertifikate

Novell und Microsoft weiten Zusammenarbeit aus

Microsoft und Novell wollen ihre im November 2006 beschlossene Zusammenarbeit weiter ausbauen. In diesem Rahmen kauft Microsoft weitere Supportzertifikate für bis zu 100 Millionen US-Dollar von Novell.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die 2006 begonnene Kooperation zwischen den beiden Unternehmen wurde vorerst auf einen Zeitrahmen von fünf Jahren ausgelegt. Nun soll sie noch intensiviert werden, um weiter an der Interoperabilität zwischen Windows und Linux zu arbeiten. Microsoft will dafür bis zu 100 Millionen US-Dollar zusätzlich in Linux-Zertifikate von Novell investieren.

Diese Supportzertifikate gibt Microsoft an Kunden weiter. Bereits zu Beginn der Kooperation hatte Microsoft Novell solche Zertifikate für 240 Millionen US-Dollar abgekauft. Novell will mit dem Geld nun Support, Training und Werkzeuge für sein Linux-Angebot verbessern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€

blub 23. Aug 2008

;D

DummSumm 21. Aug 2008

Was sind denn Support-Zertifikate? Was macht man damit?

DauDau 20. Aug 2008

Trotz der Geldspritzen ist das für M$ immer eine sehr wirtschaftlice Entwicklung neuer...

Bin Laden 20. Aug 2008

die Mondlandung und Bin Laden auch

draußen regnet... 20. Aug 2008

Wenn man etwas behauptet, muss man es auch belegen können. Bis heute hat es Microsoft...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

      •  /