• IT-Karriere:
  • Services:

DDR3 MetaSDRAM verdoppelt Speicherkapazität

System mit 144 GByte Speicher auf dem IDF gezeigt

Der Chipentwickler MetaRAM will mit einer neuen Technik die Speicherkapazität von DDR3-Speicher verdoppeln. Das auf dem IDF gezeigte DDR3-MetaSDRAM soll zudem sehr schnell arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel-Vize Pat Gelsinger zeigte MetaRAM-Chips von Hynix während seiner Keynote-Ansprache, das entsprechende System kam so auf einen Speicherausbau von 144 GByte. Zudem wurde ein R-DIMM mit 16 GByte gezeigt.

Stellenmarkt
  1. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  2. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig

Die Technik hinter dem DDR3-MetaSDRAM ähnelt MetaRAMs DDR2-Technik, die vier einzelne DDR2-SDRAMs mit je 1 GBit Kapazität zu einem virtuellen Chip mit 4 GBit zusammenfasst. Der MetaRAM-Chip sitzt zwischen Speicher und CPU und sorgt dafür, dass die vier Speicherchips aus Sicht des Prozessors wie ein einzelner Chip mit vierfacher Kapazität erscheinen. So lässt sich bereits mit der DDR2-Technik die Speicherkapazität pro DIMM vervierfachen, ohne dass dabei Änderungen an der Hard- oder Software notwendig sind.

Die DDR3-Module mit bis zu 24 GByte laufen mit einem Kanal bei 1.066 MHz. Mit drei 16-GByte-Modulen lassen sich bis zu 48 GByte über einen Kanal anbinden. Zu haben sind die neuen DDR3-MetaSDRAM-Module mit Kapazitäten von 4, 8 und 16 GByte.

Muster aller drei Chips sind bereits im Umlauf, ab Oktober soll die Produktion von Modulen mit 4 und 8 GByte starten, die 16-GByte-Module sollen ab Dezember gefertigt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,75€
  2. 34,49€
  3. 8,99€
  4. 3,39€

Horst´ 21. Aug 2008

Immer der gleiche Schwachsinn... "Mit Vista kann man nicht Spielen!" "Vista verbraucht...

fuzzy 20. Aug 2008

Die Leute, die dann 3,5GB verwenden konnten, haben sich das wohl eingebildet, ne? Die...

warten oder... 20. Aug 2008

gibt's schon welche?


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /