Abo
  • IT-Karriere:

GC 08: Leipziger Games Convention - auf zu letzten Rekorden?

547 Aussteller auf 115.000 Quadratmetern Fläche

Zum siebten Mal startet am morgigen Donnerstag die GC - Games Convention in Leipzig und vermeldet bereits zum Start Rekordzahlen. Nie zuvor kamen mehr Aussteller zur GC. Allerdings dürfte damit der Höhepunkt der Messe erreicht sein, der Branchenverband BIU zieht im kommenden Jahr nach Köln und startet dort die GamesCom.

Artikel veröffentlicht am ,

Vom 21. bis 24. August 2008 werden 547 Aussteller Produkte und Dienstleistungen rund um das digitale Spielen auf dem Leipziger Messegelände präsentieren. Das sind neun Prozent mehr als im vergangenen Jahr (2007: 503 Aussteller). Insgesamt belegen die Unternehmen in den Messehallen sowie auf dem Freigelände 115.000 Quadratmeter Fläche, im Vorjahr waren es 112.500 Quadratmeter.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede

Seit ihrer Premiere 2002 wächst die Messe von Jahr zu Jahr, sowohl die Zahl der Aussteller als auch die der Besucher und der vermieteten Flächen stiegen. Die Aussteller kommen 2008 aus 32 Ländern, darunter Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Norwegen, Russland, Spanien und die USA.

Ein neues Hallenkonzept soll in diesem Jahr die Orientierung auf der Games Convention erleichtern und gleichzeitig für kürzere Wege sorgen. In den Hallen 2, 3 und 5 erwartet die Besucher der Bereich Software Entertainment. Hier präsentieren Konsolenanbieter sowie Publisher Video- und Computerspiele. In Halle 4 dreht sich alles um Hardwareneuheiten und Zubehör und mit zwei neuen Verbindungsröhren zwischen den Messehallen 4 und 5 will die Leipziger Messe für einen entspannteren Übergang sorgen. In den vergangenen Jahren erwiesen sich vor allem die Übergänge als Nadelöhr.

Das GC Business Center für Fachpublikum und die Pressevertreter wurde von 30.000 auf 40.000 Quadratmeter ausgebaut und umfasst damit ein Drittel der gesamten Ausstellungsfläche. Es belegt das komplette Congress Center Leipzig, die gesamte Halle 1 sowie die Hälfte der Messehalle 2.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

blork42 24. Aug 2008

Is noch nicht raus ... ansonsten: Epic WIN für diese Überschrift, nech.

blork42 24. Aug 2008

Tja, auf GC gibts auch B2B und ne Developer Conferenz - da is der Eintritt nur etwas...

grammatik-anhänger 20. Aug 2008

da zieht sich bei mir innerlich auch jedes mal alles zusammen... (')nen = einen (')n...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

    •  /