Abo
  • Services:

GC 08: Das Notebook, die vernachlässigte Spieleplattform

Den beiden Intel-Entwicklern ging es in ihrem Vortrag jedoch nicht nur um Grafikleistung - damit Spiele auf Notebooks besser laufen, müssten sie diese auch erkennen und sich anpassen. Beispielsweise indem die Stromversorgung überprüft wird, so dass nicht nur eine Ladestandsanzeige in das Spiel eingeblendet werden könnte, sondern etwa bei Akkubetrieb zwecks längeren Spielens neben der Grafikqualität auch die Physiksimulation eingeschränkt wird. Es könnte auch der Ladezustand des Notebookakkus in den Spielfluss einbezogen werden.

Stellenmarkt
  1. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Spiele müssten viel besser skalieren, als es aktuell der Fall sei, so das Credo der Intel-Entwickler. Dazu müssten Spieleentwickler aber von Anfang an Notebooks im Visier haben. Dabei will ihnen Intel unter anderem mit seiner kostenlosen API-Sammlung, dem Intel Laptop Gaming Technology Development Kit (TDK), helfen. Sie ermöglicht eine einfache Abfrage der Stromversorgung, den Zugriff auf die Netzwerkeinstellungen, den Netzwerkstatus und die Display- und Prozessoreinstellungen.

Spieleentwickler sollten laut Hughes berücksichtigen, dass die klassische Client-Server-Struktur bei mobilen Endgeräten nicht sinnvoll ist. Wenn es darum gehe, immer und überall mit anderen zu spielen, seien Ad-hoc-Netzwerke besser. Auch hier soll das TDK helfen und eine schnelle, bequeme Ad-hoc-Vernetzung über WLAN ermöglichen. Der Aufruf der entsprechenden Funktionen und das Anlegen eines zum Spiel gehörenden WLAN-Ad-hoc-Profils soll ebenfalls sehr einfach sein.

Hughes ermuntert Spieleentwickler, sich Unterstützung durch Intel zu holen - neben dem Intel Laptop Gaming Technology Development Kit gibt es noch eine Visual Computing Developer Community, eine Kurzzusammenfassung zu Intel Integrated Graphics und beispielsweiseTools und Tipps zum Debugging bei der GMA-X3000-Serie.

Ein großes Problem bei Spielen und Notebooks sind auch die Grafiktreiber, denn anders als bei Desktop-PCs mangelt es an monatlich aktualisierten Universaltreibern. AMD, Nvidia und auch Intel verweisen in der Regel auf die Notebookhersteller und deren angepasste Treiber, die jedoch selbst bei Gamingnotebooks allenfalls zögerlich oder auf Nachfrage herausgerückt werden.

Dass das nicht nur Notebookbesitzer nervt, sondern auch Spieleentwickler, zeigte eine Diskussion am Ende des Vortrags. Zwar erklärte ein Intel-Mitarbeiter im Gespräch mit Golem.de, dass Notebookhersteller gebeten werden, die Treiberupdates für wichtige Spiele weiterzureichen, gestand jedoch ein, dass oft eine Reaktion ausbliebe. Den Imageschaden hat dann vor allem Intel.

Auf Nachfrage wurde zudem die Vermutung bestätigt, dass die Treiberupdates oft nicht mehr als eine Umbenennung seien und dass Intel-Mitarbeiter selbst weniger Hemmungen hätten, die generischen Intel-Treiber zu installieren, unabhängig davon, ob Hersteller mit Garantieverlust drohen. Wenn mal ein neuer generischer Intel-Grafiktreiber für Windows veröffentlicht wird, so findet er sich unter intel.com/support/graphics. Die Installation erfolgt auf eigenes Risiko, selbiges dürfte jedoch eher niedrig sein - das ändert jedoch nichts daran, dass die gegenwärtige Notebook-Treiber-Praxis für den PC-Markt, die Hersteller, die Spieleentwickler und vor allem die Kunden schädlich ist.

 GC 08: Das Notebook, die vernachlässigte Spieleplattform
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Mikáa 22. Aug 2008

Und um pool nicht als Ausnahme stehen zu lassen, ich spiele auf meinem eeePC Black&White...

PeterZobel 21. Aug 2008

Sehe ich genauso, hab zwar beides, aber nutze hauptsächlich mein Notebook ... wenn ich...

bas 20. Aug 2008

Für alle die keine Vorstellung haben, was so auf einem aktuellen Notebook geht: Selbst in...

sssssssssssssss... 20. Aug 2008

ist hier das thema man braucht engines die sich auserordentlich gut skalieren lassen. so...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /