Abo
  • Services:

Viewsonic bringt Displays mit 20.000:1-Kontrastverhältnis

Displayserie VX62 mit 19 und 22 Zoll großen Bildschirmen

Viewsonic hat zwei neue Displays im 19- und 22-Zoll-Format vorgestellt. Sowohl der VX1962wm als auch der VX2262wm sind im Breitbildformat gehalten und erreichen eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Während das dynamische Kontrastverhältnis beim kleineren VX1962wm bei 6.000:1 liegt, soll der VX2262wm ein Kontrastverhältnis von 20.000:1 aufweisen. Bei der Bildschirmhelligkeit (300 nits) sowie dem Betrachtungswinkel von 170 Grad in der Horizontalen und 160 Grad in der Vertikalen unterscheiden sich die Displays, die beide ein TN-Panel besitzen, nicht.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. Haufe Group, St. Gallen

Die Reaktionszeit beim Grauwechsel gibt Viewsonic mit zwei Millisekunden an. Die Anschlüsse bestehen jeweils aus VGA, DVI-D mit HDCP sowie einem Toneingang für die integrierten Stereolautsprecher. Die Leistungsaufnahme liegt bei 44 Watt (VX1962wm) bzw. 45 Watt (VX2262wm).

Der Viewsonic VX1962wm soll ab sofort für 219 Euro in den Handel kommen, der VX2262wm für 277 Euro. ViewSonic gewährt eine Garantie von drei Jahren inklusive Vor-Ort-Austausch-Service.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 63,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 127,89€)
  2. (u. a. Philips 49PUS6482 UHD-TV mit Ambilight für 549,99€ statt 649€ im Vergleich)
  3. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)

Mic92 21. Aug 2008

Man kauft ja auch ein 4 Megapixel-Kamera mit 12fachen digitalen Zoom und rechnet die...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


      •  /